Würdet ihr eure Tochter das T-Shirt anziehen lassen?

 - (Eltern, Jugendliche, Alter)

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke Kleider sind ein Ausdruck der Persönlichkeit, aber in diesem Alter werden noch die Eltern zur Verantwortung gezogen. Ich würde es meinem Kind nicht erlauben, teilweise auch wegen der Farbe. Es ist nichts für junge Mädchen...

aus welcher zeit kommst du? durftest du dir mit 13 deine kleider nicht selbst aussuchen?

1
@mymind

Aussuchen schon, aber wenn die Eltern gesagt haben, dass ich SO nicht aus dem Haus gehen darf, musste ich mich umziehen. ;-) Und das galt nicht nur für die Kleidung, sondern auch für Frisur und ev. Schminke genauso.

0
@Emese

wegen der farbe ? ich hab sonst nur schwarze t-shirts... :D

0
@miststueck

Dann solltest du dir keine Sorgen machen. Die kümmerts nicht, was du anziehst...

0
@Emese

und sollte man das jetzt ewig so weiterführen, nur weil deine eltern es früher so gemacht haben? Tust mir Leid^^

0

mit 13 entwickeln manche mädchen einen hang zu schwarzer kleidung.
und solche piraten-themen sind auch normal.

0

Nun, ich würde nicht gerne sehen, dass sich meine Tochter mit diesem T-Shirt kleidet. Die Abbildung zeigt zwar nur einen Totenschädel und ein paar gekreuzte Oberschenkelknochen; Informiert man sich aber genauer, so erkennt man darin leicht das Emblem von "Skull & Bones" (Wiki: de.wikipedia.org/wiki/Skull%26Bones), hier noch mit anderen Symbolen aus dem Bereich der Esoterik. Ich würde mit meiner Tochter versuchen, über Sinn & Inhalt von Symbolen ins Gespräch zu kommen, vielleicht auch den speziellen Wiki-Eintrag mal zu lesen. Können Erziehungsberechtigte und Kind die Zielsetzung (oder auch vermutete Zielsetzung) dieser Gruppierung mittragen, spricht nichts gegen das Tragen dieses Kleidungsstückes. Ich möchte aber darauf aufmerksam machen, dass nach meiner Auffassung Symbole immer eine Wirksamkeit erzeugen. Nicht nur in dem Sinne, dass es als abstoßend empfunden werden kann. Sondern, dass es eine (unterschwellige) seelische Reaktion in dem betrachtenden Menschen verursacht, und zwar um so wirkungsvoller, je weniger sich der betrachtende mit dem Inhalt des Symbols beschäftigt hat, je weniger der Inhalt also im Bewusstsein ist. Einfaches Beispiel: Zeige dieses Symbol einem 3-jährigen Kind. Wenn es durch Dauerfernsehkonsum noch nicht völlig abgestumpft ist, sollte die entsprechende Reaktion auch für ungeübte Beobachter sichtbar sein. Ich hoffe, ich konnte deutlich machen, dass hier ein einfaches "Es ist doch schön" oder "Es ist doch ganz harmlos" nicht greift. Abschließend noch: Ja, ich war auch mal 13. Und wenn ihr wüßtet, wie ich damals herumlief... zum Glück gab´s da noch keine Handykameras. Leider waren meine Eltern aber nicht in der Lage, derart mit mir ins Gespräch zu kommen. Ob´s mir geschadet hat, möge bitte jemand anderes beurteilen. Gruß: Axel

Bin zwar erst 16 aber ich meine wenn's dir gefällt also ich würde es nicht anziehen.:)

Aber ich denke das würde deine Mutter ''erlauben'';)

So supergut kenne ich mich mit der Mode nicht aus. Aber wenn das Tshirt jetzt keine besondere Gesinnung zum Beispiel rechtsradikalismus ausdrückt in Gewissem Maße schon. Allerdings nicht wenn du irgendwo hingehst wo auf Keidung geachtet wird zum Beispiel in die Kirche oder auf Familienfeiern oder wenn du mit deiner Mama unterwegs bist. WEnn du damit in die SChule oder mit Freunden in die Stadt gehst warum nicht. Mir gefällt es zwar auch nicht, aber letztlich muss jeder seinen eigene Stil entwickeln.

Na zu meiner Person als Elternteil, ich wäre auch nicht begeistert wenn meine Tochter das anziehen würde, und wenn dann würd sie es selber kaufen müssen. Aber ich denke wenn sie mal 13 ist kauft sie es ohne zu Fragen.

Jetzt zu meiner Person ich würde es auch tragen und Totenköpfe sind ja gerade total "in".

Leider konnte ich Dir jetzt nicht richtig weiterhelfen.

ach ihr habt doch alle nen schaden.....ihr könnt oder wollt eure kinder nicht loslassen und versaut ihnen deswegen die jugend^^

0

Was möchtest Du wissen?