An die Barfußläufer: Wie macht Ihr Eure Füße sauber für die Wohnung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei mir ist die Situation ganz anders als bei dir - aber vielleicht gibt es dir irgendeine Anregung?

Nach der Arbeit mache ich gerne lange Spaziergänge (Natur, Vorstadt, auch Stadt). Ich laufe gerne durch die matschigen Stellen (so vorhanden) u.v.a.m., so dass meine Sohlen oft sehr schmutzig werden. 😎 Bei trockenem wie nassem Wetter finde ich diese Reinigungsreihenfolge praktisch, das hier ist das "Maximalprogramm" - meist braucht man das nicht komplett, oder die Teile davon nur kurz und flüchtig:

Ein paar Minuten über Gras gehen (eher wildes, unebenes) - wenn Erde dazwischen ist, kein Problem. Schließlich die Sohlenränder und die Längsgewölbe sehr kräftig an diesem Gras abreiben. Auch die Zehenoberseiten.

Dann ein paar hundert Meter über recht sauberen Bürgersteig oder Asphalt (Vorstadt) gehen - das reibt Ballen, Fersen etc. automatisch sauber, und letzte Grasreste fallen ab (es sei denn, es wäre frisch gemäht und die Grasschnipsel wären dort belassen worden 😉).

Füße kontrollieren, falls noch Schmutz dran ist, alle Sohlenränder und die Längsgewölbe sehr kräftig am ja normalerweise rauem Bordstein (Kante) abreiben. Zehen etwas strecken und spreizen, mit ihnen so an rauer Bordsteinkante hin- und herreiben, so dass Schmutz zwischen ihnen und Ballen zumindest teilweise weggefegt wird.

Fußmatten vor der Haustür und Wohnungstür kräftig nutzen, bei Bedarf auch schräg mit den Sohlenrändern.

Sollte noch was zwischen den Zehen kleben: Blatt Klopapier auf den Rand des WC-Beckens, Fuß so draufstellen dass Zehenzwischenräume mit etwas trockenem Klopapier sehr kräftig von oben nach unten abgerieben werden können und klebriger Schmutz gleich samt Klopapier ins Becken entsorgt wird. Immer gleich neues nehmen. Dann unter den Zehen quer mit etwas Klopapier abreiben.

Zum Schluss Hände waschen.

Erst vorm Zubettgehen spüle ich die Füße in der Duschtasse auch unter fließendem Wasser ab. Darin steht eine große Bürste, an der ich die Sohlen etc. abreibe, sie reicht auch in die Zehenzwischenräume (sollte das wider Erwarten nicht reichen, letzte Reste mit trockenem Toilettenpapier abnehmen / abreiben, wie oben beschrieben).

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin seit langem Barfußläufer; Bücher, Internet

Danke für deine ausführliche Beschreibung! Hört sich gut an. ☺

Ist aber nicht machbar für mich, da ich meist nur kurz draußen bin und eben durch nasses Gras komme und danach durch staubige Sandstraße vor dem Haus. Und für diese kurzen Draußenbesuche suche ich etwas machbares.

Das mit der Duschtasse klingt interessant. Ach, habe eben geguckt, das ist ja nur wie eine normale Duschwanne, sehe ich eben. Da kann ich die Füße auch ins WC-Becken stellen; nur die Bürste benutze ich dann nicht ;-)

0
@krivor

Schade, dass du keinen Wasserhahn mit Schlauchende in der Nähe der Haustür installieren kannst.

Zu deinem Problem - wie blöd, dass die staubige Sandstraße erst zum Schluss kommt, bevor du ins Haus gehst. Sollte genug Platz da sein, hättest du zugleich eine dreistufige Fußmassage- und -durchblutungsanregungstrecke: 😎

Vielleicht zuerst so etwas (Schuhabstreifer Außen) (wirkt auch seitlich): 🦶🦶

https://www.amazon.de/TIMELEOS-Schuhabstreifer-Aussenbereich-Schuhabtreter-Schmutzfangmatte/dp/B08FDYF55C/ref=sr_1_35?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=1KQ8RJV9UKSAN&dchild=1&keywords=schuhputzmaschine&qid=1624556787&sprefix=Schuhputz%2Caps%2C184&sr=8-35

Dann das hier (grobe Schmutzfangmatte): 🦶🦶 😎

https://www.amazon.de/GadHome-hochbeanspruchsbare-rutschfeste-Schmutzfangmatte-Wasserablaufl%C3%B6chern/dp/B07Y5L9XYQ/ref=psdc_359299031_t2_B08FDYF55C

Zuletzt das (wasserbsorbierende Fußmatte): 🦶🦶 👌

https://www.amazon.de/GadHome-wasserabsorbierende-rutschfeste-trocknende-Haust%C3%BCrmatte/dp/B07Y5QXQV8/ref=sr_1_7?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=34CJD97IQX4PF&dchild=1&keywords=fu%C3%9Fmatte+saugf%C3%A4hig&qid=1624556994&sprefix=Fu%C3%9Fmatte+saugf%2Caps%2C154&sr=8-7

0
@GeheBarfuss

Danke ☺

1 und 3 habe ich sogar. Bin immer drumherum gelaufen ;-)

0

Das Wichtigste ist, dass die Füße beim Betreten des Hauses trocken sind. Ich wasche sie immer kurz mit dem Gartenschlauch und trockne sie dann einfach durch das überqueren der Rasenfläche. Richtig reinigen muss man sie ja meistens erst am Ende des Tages.

Uff, jedes kurze Rausgehen mit dem Gartenschlauch beenden? Hm, das klingt sehr nach Aufstand.

0

Die handelsübliche Fußmatte vor der Tür hilft doch prima für das Abtreten des gröberen Schmutzes vor dem Betreten der Wohnung oder Haus.

Mir hilft das. Und die intensivere Pflege halt später. Nutze auch Du Deine Möglichkeiten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Die handelsübliche Fußmatte

Da liegt bei uns ein Rost ;-)

1
@krivor

.. und das ist doch auch dann so etwas von praktisch. Ständig nutzen. Ran an den Schmutz. Genießt vorher ausgiebig das bequeme Laufen und auch Feiern auf den nackten Füßen. Dieses bevorstehende Wochenende ist perfekt geschaffen dafür. Heiß und trocken. Gute Laune, Spaß und Freude.

Was wollt Ihr mehr !!!

1
@joachim02018

Ok, stimmt ja. Aber ich muss manchmal nur ganz kurz raus, nach der Post gucken oder Wäsche aufhängen oder zum Postboten (kriegen manchmal 5x am Tag Pakete) oder Eier holen oder was auch immer. Und dann immer Schuhe anziehen?

1
@krivor

Klare Antwort. Stimmt. Warum ständig in Schuhe schlüpfen. Jetzt ist zudem Hochsommer. Meine nackten Füße vertragen mittlerweile auch eine ganze Menge.

Lebe auch Du Deine Füße und fühle Dich gut.

1

Wenn ich in den Garten gehe und zurückkomme genügt mir ein altes Handtuch über der Fußmatte. Das liegt da bei Regenwetter immer. Da kann man die Füße abtreten und kurz abwischen. Wenn sie trocken sind ist es kein Problem mehr oder habe ich etwas übersehen ?

Ach ja, das ist auch eine Idee, dankeschön.

1

Dann lege dir halt ein Tuch in den Milchkasten dann kannst du deine Füsse reinigen bianzur Wohnung und dann mit Wasser nochmals waschen.

Nee, so oft waschen will ich die gar nicht.

Was ist ein Milchkasten, bitte?

0
@krivor

Du läufst draussen barfuss rum und willst deine Füsse danach nicht waschen? 🤢

Ein Milchkasten ist der Kasten unter dem Briefschlitz....

0
@UschiamSniper
Du läufst draussen barfuss rum und willst deine Füsse danach nicht waschen?

Ich muss immer wieder mal kurz raus rennen, Kräuter holen, Wäsche aufhängen, nach Post gucken oder den Postboten beantworten (wir bekommen viel Paketpost).

Da wäre es erstens lästig, so häufig die Füße zu wasche, und zweitens ist das für due Haut nicht gut.

Ein Milchkasten ist der Kasten unter dem Briefschlitz....

Wir haben einen Holzkasten am Geräteschuppen hängen. Aber da soll nichts Nasses hinein.

Tipp: mit Alt+0133 bekommst du drei schöne Punkte hin … habe ich gerade neu gelernt ;-)

0
@UschiamSniper

Weil ich nur weiß, was nicht klappt.

Ich hätte einfach gerne ein paar Tipps von anderen, um zu gucken, was sich bei mir verwirklichen lässt.

So eine Art Brainstorming.

0
@krivor

Du hast einen haufen Antworten bekommen hast aber überall etwas auszusetzten...

0
@UschiamSniper

Ich habe diese Antworten gelesen und versucht, auf meinen Alltag anzuwenden.

0
@UschiamSniper

Ich hätte auch einfach nichts sagen können. Das machen manche hier ja so. Aber ich finde es erstens höflicher zu antworten - und dabei eben auch ehrlich zu sagen, was dabei für mich nicht passt, und zweitens habe ich die Hoffnung, dass der Antworter vielleicht eine andere Lösung weiß,wenn ich ihm beschreibe, was dabei für mich nicht passt.

Wie ich sagte: Brainstorming.

Ich freue mich ja auch, wenn andere auf meine guten Tipps hin sagen, warum der bei ihnen nicht klappt - und dann suche ich nach weiteren Antworten.

Aber okay, ich sehe gerade, ich habe meine Frage blöd formuliert. Ich hätte sagen müssen: Habt Ihr Tipps für mich, wie ich meine Füße wieder sauber bekomme?

Aber auch dann gibt es bestimmt welche, die sich beschweren, wenn ich sage, warum es bei mir so nicht geht.

Ich will ja nicht meckern des Meckerns wegen, sondern ich überprüfe das alles auf Machbarkeit für mich - verstehst Du das nicht? Machst Du das denn nicht so? ("nachdenke-gesicht")

0

Was möchtest Du wissen?