Kannst du bitte mal deine Frage orthographisch korrigieren ?

...zur Antwort

Meines Wissens gibt es nur Taktarten für die gängigsten Notenwerte ,die da sind:

Halbe - , Viertel - und Achtelnoten.Allerdings gibt es bei den "Zählern" zahlreiche Varianten.

Üblich sind 2/2 ......2/4 ......3/4.....4/4 .....6/4.......dann die Achteltakte

3/8.....4/8.....selten ,aber der 6/8 .....9/8 (der dann ein triolischer 3/4 Takt sein kann ) und natürlich der 12/8 Takt.(Ebenso - triolischer 4/4 Takt ) Das sind schon einige Varianten.

Was du wissen willst sind evtl. ungerade Taktarten....selten ,aber interessant - 5/4 ,7/ 4 ....habe ich alles schon gesehen, wenn 7 Viertel da stehen ist der Takt halt erst aus ,wenn du 7 Viertel gezählt hast.

...zur Antwort

Diese Plastiktüte sitzt ja nicht mal richtig....siehst du nicht diese Riesen"falte" im Rücken ?

Selbst ,wenn du da rein komnst ist es eine Frage - wie wieder raus und ist die Folie beim 2. Mal anziehen noch intakt. ....du willst wissen,was ich davon halte ?

Das ist definitiv KEIN Kleidungsstück.

...zur Antwort

Mach dir keine Gedanken.....entgegen aller Theorie wird es irgendwann " klick " machen und du fragst nicht mehr.

...zur Antwort

Jeder Anbieter im Netz muss eine Maßtabelle auf seinen Seiten haben.Nach dieser musst du dort bestellen.Vor Jahren konnte man diese Maße noch übertragen ,aber mittlerweile ist das wohl nicht nehr so.

Folglich sind diese Größen nicht nehr vergleichbar und du musst bei jedem Shop auf's neue Maße vergleichen.

Ich habe eine 46er und eine 42er Hose aus 2 verschiedenen Läden und beide passen genau......

...zur Antwort

Möchte dem Ursprung meiner Probleme auf den Grund gehen?

Hallo,

muss eine elementare frage mal wieder stellen. Ich denke meine Familie veräppelt mich seit meiner Geburt, vor allem meine Eltern, dabei bin ich sowas wie ein verfluchtes Kind oder ja unerwünscht...Obwohl die immer gesagt haben, dass die mich lange versucht haben zu bekommen und dass ich schon mit 8 Monaten laufen konnte. Nur damit ich mir BESONDERS vorkomme?!

Jedenfalls war ich schon als meine 2. Schwester kam EIFERSÜCHTIG, hab die wohl im Auto getreten, haben 1 1/2 Jahre Unterschied, laut Erzählungen meiner Mutter...

Und wenn meine Eltern mir als Kind Regeln aufgestellt haben, habe ich mich nicht dran gehalten...Zb. sagte mein Vater ich soll nicht im Garten spielen, weil er die Schweine rauslässt. Dann habe ich mir vorgestellt ein Cowboy zu sein und wollte auf einem Schwein reiten, die Sau hat mich runtergeschmissen und ich wurde dreckig...Strafe stille Ecke, es hat sich gelohnt...Das ist nur eins von vielen Beispielen...

Meine Sensoren haben sich gemeldet, als ich vom Schiff 2012 runtergemobbt wurde von den Kolleginnen. Ich war manchmal so wütend, weil mich selbst Passagiere an Land angesprochen haben und ich keine Ruhe für mich hatte und mich Kollegen angesprochen "oh sahst gut aus, am Strand". Habe auch Sprüche gehört, wie Gottesanbeterin, ein kleines Mädchen gefangen im Körper einer Frau etc. Oder in der Crew Bar, wie Männer so sind, mit ihren Sprüchen...Wenn ich einen Mann toll fand, dann jagte ich den auch! Bei mir ist alles verkehrt...

Heute waren meine Eltern da, und erzählen mir irgendwelche Dinge über meine Schwestern...Wir haben uns gestritten, weil ich eigentlich zu denen wollte, um einen "Entzug" zu machen. Die wollen gar nicht, dass ich aufhöre zu Trinken, weil die das schwarze Schaf bin! Meine Mutter erzählte mir, dass die Katze meine Sis aufs Kindbett pinkelt. Ich sagte, sie soll ihr nen Kumpel besorgen...Dabei wusste ich, dass ich manchmal in meiner angeblichen PARANOIA, frage ob es wegen mir passiert.

Früher habe ich mich gute gekleidet, weil ich die Figur dazu hatte und trotzdem mauelte mich meine Mutter an, warum ich mich aufbrezel...Jetzt, wenn ich Löcher in der Leggings habe, meckert sie auch...Und sobald ich wütend werde, "erpresst" sie mich, indem Sie mich immer wieder fragt, ob die mich noch besuchen sollen! Mein Vater meinte auch letztens, dass ich fett geworden bin...

Ist des denn noch ein Wunder, dass ich mich an meinen ach so normalen Schwestern messe? Eifersüchtig werde? Und vor allem Unzufrieden bin, egal was ich mache, egal wie ich aussehe?

Noch was, wenn ich die Fehler meiner perfekten 3 Schwestern aufzähle, habe ich PARANOIA...Warum haben sie mich whatever gefunden, gezeugt etc? Wenn ich es denen eh nicht recht machen kann, selbst als Erwachsene noch net mal?

...zur Frage

Ich entnehme deinem Text,dass du eine erwachsene Frau bist. Dein Text ist leicht konfus und nicht gut nachzuempfinden. Wie lautet deine Frage konkret ?

Was sich bei mir noch bildet :

Warum erlaubst du ,dass deine Familie diesen großen Einfluss auf dich hat ?Geh deinen Weg ohne sie und du hast deine Ruhe.

Btw : Egal,was geschah oder geschieht. ....mach nicht deine Familie dafür verantwortlich.Mach dein eigenes Ding.Irgendwann sind die Alten nicht mehr schuld,wenn's beschixxen läuft.

...zur Antwort

Mein erster Gedanke : " Was für ein Angeber.... ".

Aber wenn die Ärmchen schon blau sind brauchst du ja keine Tatoos.

...zur Antwort

Mensch = Problem?

Ich habe lange über den Fakt nachgedacht, dass das Leben in Phasen eingeteilt ist.
Bezogen auf die Geschichte, sieht man, dass es Zeiträume gibt, wo es zuerst elendig wird, es kommt zum Krieg und danach gibt es eine perfekte Zeit des Aufbau. Diese Abfolge wiederholt sich, dadurch sterben aber immer sehr viele Menschen.
Jetzt eben die Einsicht:

Die Welt bewegt sich am Rand der nächsten Katastrophe. Es gibt nahezu fast 8 Milliarden Menschen auf der Welt, wie noch nie zuvor. Die Menschen rücken sich immer mehr auf die Pelle, es entstehen viel mehr neue Krankheiten, Ballungsgebiete werden immer überfüllter, die Medizin ist nur noch Bürokratie, überall irgendwelche Konflikte, Terror, Elend, Verschmutzung der Umwelt durch neue Flugzeuge, Autos etc. Alles angepasst an die steigende Anzahl von Menschen. Tiere sterben aus, die Meere werden vermüllt, das Wasser verseucht und verstrahlt, Wälder gerodet für Ressourcen. Je mehr Menschen desto mehr Rodung und Müll.
Was passiert hier eigentlich? Alle versuchen Probleme akut zu lösen. Irgendwelche Abgasskandale, Flüchtlingswellen, Kriminalität steigt rasant an überall. Menschen denken nur noch an sich.
Ich möchte jetzt eine ehrliche Frage stellen:
Bin ich der Einzige der glaubt, dass diese Probleme nur durch die Überzahl an Menschen geschaffen sind? Wir sind damit beschäftigt unsere unnötige Moral dafür zu verschwenden irgendwelche Kinder in Afrika vor dem Tod zu bewahren, alles dafür zutun irgendwelche Minderheiten zu retten und vergessen unsere Zukunft. Dafür wird aber der Fakt ausserachtgelassen, dass die Anzahl der Bevölkerung trotzdem immer weiter steigt.

Ist jemand der Meinung, dass die Probleme dieser Erde nur akut für einen Zeitraum von 100 nächsten Jahren nur verbessert werden kann, wenn man aufhört den Menschen als gleich anzusehen. Es muss mal wieder richtig krachen, die Bevölkerung muss mindestens um die Hälfte minimiert werden, damit die Natur und die Menschen selbst Zeit haben sich wieder zu regenerieren.
Anders geht es nicht. Das ist meine Meinung!
Sogar nur noch 20% der Weltbevölkerung übrig lassen wäre schön für die Welt. Unabhängig wo und wie man das macht, aber das wäre die einzige Lösung.

...zur Frage

Würde es dir eventuell gelingen,diese Probleme etwas weniger düster zu sehen ? Es wäre weitaus gesünder für doch ,zwischen deinen Horrorszenarien etwas positiver zu denken.So schlimm,wie du es siehst ist es bei weitem nicht und ich persönlich sehe jeden Tag den Willen und Bestrebungen Probleme zu lösen und auch entsprechende Ergebnisse.Es ist eine Willensentscheidung ,positive Gedanken zuzulassen und letztendlich auch eine Frage der Intelligenz.

...zur Antwort

Sie trocknet natürlich wesentlich langsamer , hat aber einen unvergleichlich frischenDuft.

Die Bettwäsche,die meine Oma in den 50ern rausgehängt hat war manchmal völlig steif gefroren , hat aber total rein und frisch gerochen.

...zur Antwort

Wia dr Columbus noch Amerika komma isch hat er dia "Indianer " aaguggd ond en dia Menge neigrufa "Isch oiner aus Beblenga do ?"....

No hat sich ganz henda a Mennle g' melded...."Noi abber aus Sendlfenga".

Also ,du siehst ,Schwaben sind überall und das schon immer und sie bleiben ihr Leben lang Schwaben.

...zur Antwort

Dann ist sie auch MEINE Schwester.... mir geht es seit ewigen Zeiten genau so.Mir steigt sofort das Wasser in die Augen - bei zig Gelegenheiten ,wenn ich mich freue,wenn ich mich wohl fühle ,wenn ich etwas Schönes sehe ; aber auch wenn ich mich fürchte oder unwohl fühle.So sind wir Menschen nun mal .Wir haben Gefühle.Das ist absolut nichts,wofür man sich schämen muss.Niemals.

Es gibt genug Zeitgenossen,denen emotionale Begebenheiten am Axxx vorbei gehen - zu denen möchte ich nie gehören.Ich möchte genau so bleiben wie ich bin.

...zur Antwort