An alle Muttis... Wie kontet Ihr eure Männer von einem Baby überzeugen?

15 Antworten

Also in Euren Fall würde ich lieber noch warten bis Dein Freund wieder eine neue Arbeit hat, damit Euer Leben auch finanziell gesichert ist. Fall gesetzt Du bekommst ein Baby gehst Du in den Mutterschutz und Dein Freund wäre dann noch arbeitslos, dass wären keine guten Bedingungen.

Rrriiichtiiigggg Mein Reden die ganze Zeit, auch wenn dein Freund bald wieder was hat, dann nicht sofort loslegen mit einem Kind!

0

Ich kann da nur von mir ausgehen: Ich hätte selbst gar keinen so großen Kinderwunsch, wenn mir klar wäre, dass mein Partner momentan kein Kind will.

Glaube, man kann einen Mann nicht zu einem Kind "überreden". Dein Mann hat sicherlich zu Recht seine Meinung.

Ich bin nur ein Jahr jünger als du, aber schon über 6 Jahre in meiner Beziehung. Grundsätzlich will mein Freund auch Kinder, aber eben noch nicht jetzt. Ich habe das zu akzeptieren. Da muss ich eben 2 oder 3 Jährchen warten.

Du suchst hier ja nach Rat und meiner lautet (auch wenn er nicht so ist, wie du du ihn dir erhoffst): Warte noch ab. Mit 25 bist du noch lange nicht zu alt für ein Kind.

Wünsche dir, dass du ganz bald Mama wirst. Aber mit deinem Partner als gute Unterstützung! Das wird er sein, wenn er auch bereit dazu ist.

Na das hört sich doch mal klasse an! Danke! :oD

0

Ich habe das gleiche "Problem". Allerdings bin ich fast 30 und mein Freund studiert noch (keine 6 Monate mehr)! Ich wünsche mir auch nichts mehr als ein Kind. Und Überzeugungsarbeit leisten finde ich schwierig. Ich bin sehr unglücklich mit dieser Situation mache es aber nicht besser wenn ich versuche meinen Freund zu überzeugen. Denn jemehr ich darüber rede desto mehr macht er zu. und wenn er zu macht werde ich immer trauriger und fühle mich total unverstanden von Ihm! Wir drehen uns da sehr im Kreis! Jeder hat seine Meinung zu diesem "sehr schönen" Thema und jeder versteht den anderen, aber diejenige die mit dieser Situation nie glücklich werden kann bin ich, denn er hat sich ja mit dem Wunsch noch zu warten durchgesetzt, für Ihn gibt es da kein Problem! Ich weiß nicht mehr weiter! Ich will ja dass wir beide es wollen aber es ist so schwierig zu warten und ich werde immer unzufriedener! Wäre toll wenn ich mal eine neutrale Meinung zu diesem Thema lesen könnte! Danke

Klar gibt es den Satz, den richtigen Moment für ein Kind gibt es nie, aber erstmal finde ich das Du mit 25 noch jung bist und wenn ich als Mann das Problem habe demnächst ohne Arbeit da zu stehn wäre ich sicherlich auch nicht freudestrahlend jetzt für ein Kind. Ein Kind zu bekommen ohne zu wissen wie es Arbeitsmäßig weiter geht.... besser nicht,klar könnte er auch später mal Arbeitslos werden wenn ein Kind da ist, aber dann ist es halt so.Muß halt schon fast alles passen.

Ich will ja nicht sofort schwanger sein, gerade wg der momentan schlechten beruflichen Situation von ihm... Bevor er nicht wieder einen verlässlichen Arbeitgeber hat, würde ich nie im Traum daran denken, ihn nochmal auf eine Zukunft zu Dritt anzusprechen.

0
@KleineFrage

Also mußt Du dich wohl noch ne ganze Zeit gedulden denn so wie ich das kenne, weiß aber ja aber nicht was er Beruflich macht,ist es so das die Firmen den neuen Leuten gerne mehrmals einen Zeitvertag geben was sich dann bis auf ca. 2 Jahre hin ziehen kann. Verstehe auch nicht wirklich wenn Du schreibst, ich denke fast den ganzen Tag an dieses Thema Kind bekommen.

0
@Tomgiraffe

Ich denke nicht fast den ganzen Tag ans Kinderkriegen, sondern fast jeden Tag... Das ist ein großer unterschied... :o) Wär es so, wie du es verstanden hast, sollte ich wohl eher zum Psychologen... hehe

0

hallo,

ich kann dich verstehen.. ich bin in der selben situation. okay ich bin erst 24 /schon 24 und habe 2 fehlgeburten hinter mir.... und der arzt sagte das ich am besten jetzt weiter probieren soll, weil es später eine geringere überlebenschance hat in meinem bauch..(verformung der gebärmutter und ein fehlendern eileiter) .. ich wünsche mir ein baby.. aus vollem herzen.. aber mein freund will jetzt keins.. und hat sich damit durchgesetzt. aber das wir immer wieder auf die männer warten müssten ist anstrengen, und kräfteraubend.. ich bin ausgebrannt und weiß nicht mehr weiter.. 1. bleibe ich bei meinem freund und riskiere später keine kinder mehr zu bekommen oder besser gesagt mehrere fehlgeburten zu erleiden oder 2. ich trenne mich und geh zu meiner jugendliebe zurück... (er will kinder)

ich liebe meinem partner über alles aber jede liebe ist vergänglich.. und derzeit bin ich wie du so was von unglücklich. und habe angst in einer depression zu fallen weil ich nicht weiß was ich machen soll... er will warten .. toll .. und dann verlässt er mich weil ich später keine kinder mehr bekommen kann...