An alle Muttis... Wie kontet Ihr eure Männer von einem Baby überzeugen?

13 Antworten

Hallo zusammen.kann euch sehr gut verstehen.bei mir sieht es genau so aus obwohls uns finanziell gut geht.mein freund meint dann immer wenn wir auf das thema zu sprechen kommen "ich denke noch nicht daran vater zu werden"erst in zwei jahren.was soll tun?wieso zwei jahre warten?vielleicht klappts ja nicht sofort?!

Ich habe das gleiche "Problem". Allerdings bin ich fast 30 und mein Freund studiert noch (keine 6 Monate mehr)! Ich wünsche mir auch nichts mehr als ein Kind. Und Überzeugungsarbeit leisten finde ich schwierig. Ich bin sehr unglücklich mit dieser Situation mache es aber nicht besser wenn ich versuche meinen Freund zu überzeugen. Denn jemehr ich darüber rede desto mehr macht er zu. und wenn er zu macht werde ich immer trauriger und fühle mich total unverstanden von Ihm! Wir drehen uns da sehr im Kreis! Jeder hat seine Meinung zu diesem "sehr schönen" Thema und jeder versteht den anderen, aber diejenige die mit dieser Situation nie glücklich werden kann bin ich, denn er hat sich ja mit dem Wunsch noch zu warten durchgesetzt, für Ihn gibt es da kein Problem! Ich weiß nicht mehr weiter! Ich will ja dass wir beide es wollen aber es ist so schwierig zu warten und ich werde immer unzufriedener! Wäre toll wenn ich mal eine neutrale Meinung zu diesem Thema lesen könnte! Danke

Glaube, das es da nicht soviel zu überzeugen gibt. Er wird wahrscheinlich erst ja sagen wenn für Ihn alle Umstände dafür sprechen. Da gilt es nur abwarten und nicht so zu drängeln. Drüber reden geht natürlich, nur halt keinen Druck aufbauen. Manchmal sagt das Gegenüber dann schneller ja als das man denkt. Alles gute Wolpertinger

Was möchtest Du wissen?