An alle Latein-Lover! (Odyssee) Was ist gemeint?

Hier ist das Bild um besseres Verständnis zu erlangen  - (Schule, Übersetzung, denken)

2 Antworten

Bei Homer, Odyssee, 11. Gesang, Vers 635 kommt Hades (in der Bedeutung „Unterwelt“, „Totenreich“) vor.

Die Odyssee ist in griechischer Sprache verfaßt, nicht in lateinischer.

Die Abbildung stammt offenbar aus einem Register zur Odyssee.

Dazu, wie das Register angelegt ist und was bestimmte Zeichen bedeuten, steht vielleicht etwas in dem Buch.

Was in der Fragebeschreibung als „Minus“ bezeichnet wird, ist mit großer Wahrscheinlichkeit ein Bindestrich. Er dient der Abtrennung und möglicherweise auch der Hervorhebung (Gesang, in dem Hades am häufigsten erwähnt wird).

Es handelt sich um Stellenangaben. Die römischen Zahlen geben den Gesang an, die indisch-arabischen Zahlen den Vers (bei Gedichten wird üblicherweise auf Verse verwiesen, nicht auf Zeilen).

„X 175, 491 – VI 19mal“ ist tatsächlich eine schwierige Angabe.

„VI“ halte ich für einen Druckfehler/Tippfehler/Schreibfehler. Die Stellenangaben gehen nach Gesängen in einer Reihenfolge vom Anfang bis Ende, außer zu Hades in der Bedeutung „Torschließer“, die mit einem Semikolon besonders abgetrennt ist. Nach „X“ ist „VI“ schon deshalb nicht hineinpassend. Richtig ist „XI“ (11. Gesang).

Odysseus gräbt auf Anraten der über Zauberkunst verfügenden Göttin und Nymphe Kirke eine Grube, die in den Eingangsbereich der Unterwelt hineinreicht, und schlachtet in einem Opferritual schwarze Schafe, um den verstorbenen Seher Teiresias über seine Heimfahrt nach Ithaka und sein weiteres Schicksal zu befragen. Die Vorstellung ist, die Toten hätten in der Unterwelt eine schattenhafte Existenz und bekämen durch das Trinken des Blutes der Opfertiere in einer Kräftigung für eine Weile eine mehr leibhafte Existenz, Erinnerung, Bewußtsein und Fähigkeit zum Sprechen. Ein solches Totenopfer (zur Befragung, um Auskunft über die Zukunft zu erhalten) wird νέκυια (nekyia) genannt und eine literarische Darstellung, in der so etwas vorkommt, auch als Nekyia bezeichnet.

Aufgrund des Inhalts kommt im 11. Gesang (der auch mit dem Kleinbuchstaben λ bezeichnet wird) der Name „Hades“ oft vor. Hades ist Herrscher der Unterwelt/des Totenreiches und die Unterwelt/das Totenreich wird auch als Haus/Behausung des Hades bezeichnet. „19mal“ ist anscheinend eine Angabe zur Häufigkeit des Vorkommens von „Hades“ (in verschiedenen Formen des Namens).

Homer, Odyssee, 11. Gesang, Vers 627 – 640 (zuletzt hat Herakles, der als Bildnis vorhanden ist, auch wenn er selbst unter die Götter aufgenommen worden ist, zu Odysseus gesprochen; Ende des 11. Gesanges):

ὣς εἰπὼν ὁ μὲν αὖτις ἔβη δόμον Ἄϊδος εἴσω,

αὐτὰρ ἐγὼν αὐτοῦ μένον ἔμπεδον, εἴ τις ἔτ' ἔλθοι

ἀνδρῶν ἡρώων, οἳ δὴ τὸ πρόσθεν ὄλοντο.

καί νύ κ' ἔτι προτέρους ἴδον ἀνέρας, οὓς ἔθελόν περ,

Θησέα Πειρίθοόν τε, θεῶν ἐρικυδέα τέκνα·

ἀλλὰ πρὶν ἐπὶ ἔθνε᾽ ἀγείρετο μυρία νεκρῶν

ἠχῇ θεσπεσίῃ· ἐμὲ δὲ χλωρὸν δέος ᾕρει,

μή μοι Γοργείην κεφαλὴν δεινοῖο πελώρου

ἐξ Ἄιδος πέμψειεν ἀγαυὴ Περσεφόνεια.

αὐτίκ᾽ ἔπειτ᾽ ἐπὶ νῆα κιὼν ἐκέλευον ἑταίρους

αὐτούς τ᾽ ἀμβαίνειν ἀνά τε πρυμνήσια λῦσαι.

οἱ δ᾽ αἶψ᾽ εἴσβαινον καὶ ἐπὶ κληῖσι καθῖζον.

τὴν δὲ κατ᾽ Ὠκεανὸν ποταμὸν φέρε κῦμα ῥόοιο,

πρῶτα μὲν εἰρεσίηι, μετέπειτα δὲ κάλλιμος οὖρος.

Homer, Odyssee : griechisch-deutsch ; mit Urtext, Anhang und Registern. Übertragen von Anton Weiher. Einführung von Alfred Heubeck. 14. Auflage. Berlin : Akademie-Verlag, 2013 (Sammlung Tusculum), S. 321:

„Also sprach er und ging hinein in des Hades Behausung.

Ich aber blieb auf der Stelle und rührte mich nicht. Ich wollte

Andere Helden noch sehn, die schon früher ihr Ende gefunden.

Männer der Vorzeit, so viele ich wollte, hätt' ich gesehen,

Theseus, Peirithoos, ruhmvolle Söhne der Götter. Indessen

Kamen schon vorher in zahllosen Scharen Völker von Toten,

Lärmten, als sprächen Verzückte — mich packte das bleiche Entsetzen.

Bangen mußt ich, es schicke die edle Persephoneia

Gorgos', der grausigen Riesin, Haupt mir zu aus dem Hades.

Darum ging ich sofort zu Schiff und befahl den Gefährten

Selbst auch einzusteigen, die haltenden Taue zu lösen.

Gleich aber stiegen sie ein und besetzten die Ruderbänke.

Aber das Schiff glitt hin auf Okeanos' strömenden Fluten,

Erst mit der Kraft seiner Ruder und dann mit dem herrlichsten Fahrwind.“

4

Vielen Dank für deine Antwort! Sie hat mir sehr weitergeholfen & es war tatsächlich so, dass er 19x erwähnt wurde. Nochmals vielen vielen Dank!!
LG

0

Das Minus ist wahrscheinlich nur ein Bindesrich als Trennzeichen, weil vorher schon X war und hiermit eine neue Zählung einsetzt.
Wenn man "Odysseus 635" mit Google sucht, findet man etwas, also muss da etwas sein, auch wenn du sagst, einen Vers 635 gebe es nicht.

19 mal dürfte heißen, dass Hades in den fraglichen Textstellen 19mal vorkommt.

Meist werden derlei Abkürzungen und Hinweise doch am Anfang eines Buches erläutert. Da müsstest du mal suchen.

Wie gelangt man in die Unterwelt der griechischen Mythologie (Hades)?

Welche Methoden/Wege gibt es, die Unterwelt der griechischen Mythologie, also den Hades (beherrscht vom gleichnamigen Gott), zu betreten?

...zur Frage

Warum immer 24 Gesänge?

Ich mache ein GFS ( Schulprojekt ) über Homer Mir ist aufgefalllen das es in der Ilias und in der Odyssee immer 24 Gesänge gibt. Hat das eine Bedeutung oder ist das Zufall?

...zur Frage

Wie kann man in Notepad++ Zufallszahlen erstellen?

Gibt es in Notepad++ eine Möglichkeit Zufallszahlen zu erstellen? Wenn ja, wie kann man Zufallszahlen von -1.0000000000 - 1.0000000000 mit 10 Nachkommastellen machen?

Jedesmal wenn man die Datei Notepad++ öffnet, sollen auch immer wieder neue Zahlen drin stehen.

Beispiel:

Datei mit Notepad++ öffnen 1 2 3 Datei schließen Datei erneut öffnen 1 2 3 Datei schließen Datei erneut öffnen 1 2 3 Datei schließen

usw.

Wenn in Abständen verschiedene Bereiche miteinander identisch sind, wie kann man diese Bereiche mit derselben Zufallszahl belegen, die auch immer die gleiche Zahl haben sollen?

Beispiel:

1 2 3

11 12 13

21 22 23

Wie kann man am leichtesten Bereiche finden die von dem Zahlen her gleich sind, aber mehrere Zeilen miteinander identisch sind?

Beispiel:

1 2 3

11 12 13

^ Zeile 11, 12 und 13 sind also genauso wie Zeile 1,2 und 3.

Braucht man dafür bestimmte Plugins? Wenn ja, welche?

...zur Frage

Warum soll man sich heute noch mit Literatur aus der griechischen Antike beschäftigen?

Warum soll man sich heute noch mit** Literatur** aus der griechischen Antike beschäftigen? Bitte nennt mir einpaar Beispiele, dankeschön!

...zur Frage

Lohnt sich die deutsche Übersetzung von Aristoteles Metaphysik?

Hallo,

ich habe angefangen die Meiner Ausgabe von Aristoteles Metaphysik gelesen und bin nun bei Buch 4 ... allerdings habe ich die deutsche Übersetzung von Horst Seidl gelesen ...

Nun hat ein Kommilitone von mir gesagt dass er die Bekker Ausgabe direkt in griechisch ließt ohne überhaupt den deutschen Text zu lesen ... er meinte das wäre möglich wenn man sich einfach dran setzt und alles übersetzt ...

Nun habe ich darüber nachgedacht und weiß nicht ob ich in deutsch weiter lesen sollte, denn vermutlich wird man dann auch immer schon den Inhalt der deutschen Übersetzung im Kopf haben und diesen auf das Original übertragen ... daher wäre es doch am besten es zu erst auf griechisch zu lesen ...

Gibt es hier jemanden der beide Ausgaben gelesen hat und etwas zu der Übersetzung des Meiner Verlags sagen kann ? ... Inwiefern driftet die deutsche Übersetzung vom original ab ? ... Kann man behaupten Aristoteles Metaphysik gelernt zu haben wenn man den griechischen Text nicht gelesen hat ? Oder läuft man vielmehr Gefahr etwas anderes zu lernen ?

...zur Frage

Ist alt Griechisch Hebräisch bzw haben sie die Sprache hervorgebracht?

Hab ich von denn buch.

Hebrew is Greek https://www.amazon.de/dp/0728900130/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_G-ufCb7D9E3W2

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?