Alternative zum 'steifen Grog'?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

@OlleMaere,

der "Steife Grog" wärmt Dich innerlich auf, macht Dich düselig und vielleicht etwas müde; gegen einer Erkältung hilft der nicht.

Gegen eine Erkältung hilft gar nichts. Lediglich die Begleiterscheinungen können etwas gemildert werden.

Persönlich meide ich während einer Erkältung den Alkohol völlig, in erster Linie deswegen, weil er mir während einer Erkältung absout nicht schmeckt.

Decke Dich bitte reichlich mit Papiertaschentüchern ein, hole Dir aus einer Apotheke solche Mittel, die Deine jeweiligen Begleiterscheinungen mildern und versuche, die Erkältung auszusitzen.

Wenn Du nach etwa 2 bis 3 Wochen die Erkältung noch nicht los bist, suche bitte vorsichtshalber einen HNO auf. Es könnte sein, dass Du dann Antibiotika benötigst, weil die Viren eventuell Dein Immunsystem so geschwächt haben, dass sich zusätzlich noch Bakterien in Dir breit gemacht haben und gegen die helfen Antibiotika.

Die Entscheidung darüber überlasse aber bitte Deinem Arzt.

Alkohol hilft nicht, eine Erkältung zu bekämpfen.

Aber wenn du unbedingt einen hochprozentigen Drink benötigst, mach dir eine heiße Zitrone mit einem Schuß Klosterfrau-Melissengeist.

LG und gute Besserung :-)

Der hat doch 80 Umdrehungen? Oder irre ich mich da?

0
@knaake10

Keine Ahnung, pur habe ich den noch nie getrunken. Ein Schuß / ein Esslöffel auf eine Tasse heiße Zitrone und dann gleich ab in die Falle.

Ist ja auch ziemlich egal, wieviele Umdrehungen er hat, du sollst ihn verdünnen und nicht pur zu dir nehmen. Verdünnt schädigt auch Strohrum die Schleimhäute nicht und es bleibt eher der Geschmack übrig, nicht Wirkung.

0

Wenn schon eine Abneigung gegen Rum besteht, geht Klosterfrau Melissengeist absolut nicht. Das Zeug ist so ziemlich das widerlichste was ich je getrunken habe und man schafft es nicht einmal mit Cola oder Sprite den Geschmack zu überdecken :D

0
@DerMannImHaus62

Bei Melissengeist geht es eher um die Inhaltsstoffe, die bei Erkältung schon hilfreich sind. Es ist ein Kräuterauszug. Wer eine Erkältung hat, sollte sein Immunsystem ja auch nicht mit Alkohol in Massen noch weiter runterziehen, was aber bei einem Grog sehr wohl passiert.

0
@DerMannImHaus62

Ich bin kein Rentner, aber großer Anhänger von der Mischung aus heißer Zitrone, Holundersaft und einem Schuß Melissengeist, wenn es mich bös erwischt hat :-)

Großmuttis Rezept, wirkt immer wieder gut, wenn es denn sein muß.

0

Der "wirkt" dadurch das du schwitzt und dann pennst! Also geh heiß baden und hau dich danach ins Bett! Das hat die gleiche Wirkung, strapaziert den ohnehin schon geschwächten Körper aber nicht so sehr wie der Alk!

Nach einem Grog würdest Du Dich besser fühlen; ob es Deinem Körper danach wirklich besser geht, ist eine ganz andere Frage, die der Mediziner meines Vertrauens mal deutlich mit "nein" beantwortet hat.

Wenn es Dir um den ersten Effekt geht, ballere Dir halt den Kopf mit dem Stoff zu der Dir am meisten zu sagt...

nimm' Zitronensaft - und lass' den Alkohol (egal welchen) einfach weg, nutzen tut der nämlich garnichts.

Was möchtest Du wissen?