Alter Hund pinkelt

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da sie es nur beim Wiederhereinkommen macht, scheint es eher eine Verhaltens- als eine gesundheitliche Störung zu sein. Pinkelt sie immer auf die gleiche Stelle? Habt Ihr ansonsten auch den Eindruck, dass sie etwas geistig verwirrt ist?

Ihr könntet es evt. mal mit Karsivan versuchen, das fördert die Durchblutung des Gehirnes und hilft bei Demenz. Sprich mal mit Euren TA/TÄin darüber.

Mein alter Hund hat das am Ende auch gemacht. Er war immer super Stubenrein. Am Ende lief er in den Garten, kam dann aber wie ein irrer reingerannt und setzte sich in die Küche und machte dort seinen Haufen. Es ist wirklich demenz. Bei unserem war es demenz ausgelöst durch einen Schlaganfall. Diesen hatte ich nicht gemerkt. Er war sehr leicht. Der TA hatte es gesehen, weil die Pupillen nicht mehr die gleiche Größe hatten. Folgeerscheinung war diese Demenz. Er kam nicht mehr auf zuruf, verwechselte drinnen mit draussen, stand zwischen Tür und Wand, obwohl die Tür offen war und wenn er in eine Ecke ging, kam er nicht mehr raus. So als wäre der Rückwärtsgang kaputt.

Ich habe einfach die Haufen aufgehoben. Man kann da nichts mehr machen, ausser im Notfall eine Hundewindel anziehen. Wie die anderen schon sagen, lass sie noch mal durchchecken. Vielleicht hat sie auch etwas, was bisher noch nicht entdeckt wurde...

Eure Hündin ist schon sehr alt. Jetzt kommt die Zeit, wo Menschen in ihrem Alter dement oder senil werden. Vielleicht hat sie es einfach nicht mehr unter Kontrolle, soll heißen, die Verknüpfung, daß man eben draußen macht, ist nicht mehr in Ordnung. Sie merkt, daß sie irgendwie muß, verbindet das auch mit draußen, aber dort sind die Gerüche dann plötzlich spannender. Und wieder drin dann "ach, da war doch was?"... Ich würde das senil nennen..

Habt Ihr sie tierärztlich mal durchchecken lassen? Herz, Blase?

ich denke die alte hundedame hat probleme mit der blase und ist evt dement... sie merkt vielleicht nicht mehr wann und wie sie sich entleert.

lasst das bitte vom tierarzt untersuchen,

ihr geht hoffenltich auch mit ihr gassi und lasst sie nicht nur in den garten?

evt muesst ihr ihr drinnen ein windel anziehen.

Geh mit Ihr Gassi solange bis sie ihr Geschäft gemacht hat, macht sie dann immernoch in die Wohnung braucht es noch eine Frage. Vielleicht fehlt ihr im Alter die Aufmerksamkeit oder es geht ihr schlecht und sie kann es nicht anders ausdrücken...

Wenn man mit ihr Gassi geht kommt das selbe bei raus... Und gesundheitlich geht es ihr gut und genug Aufmerksamkeit bekommt sie auch.... Ich halte es langsam nicht mehr aus ich mache nichts anderes mehr als Pipi wegmachen....

0
@Narula

Es kann natürlich auch Altersinkontinenz sein und er kann seine Schliessmuskeln nicht mehr willentlich kontrollieren. Konsultiere einen Tierarzt und versuche es auf medikamentösem Weg...

0
@santolina

Mhm ich versteh nur nicht wie man draußen sein kann da nichts macht rein kommt und dann direkt hinpinkelt... Wenn sie nicht draußen war pinkelt sie ja auch nicht hin nur wenn sie von draußen reinkommt..

0

Das Tier ist ja schon sehr alt. Alte Hunde haben oft keine Kontrolle mehr über die Blase. Es kann sein, dass es schon draußen sein Geschäft erledigt hat, aber durch den Temperaturwechsel sich die Blase allein entlädt.

Hm aber war ja auch im Sommer so...

0

Hm aber War ja auch im Sommer so ...

0
@Narula

daran hab ich auch schon gedacht, Du sagtest ja 6 Monate. Gibt es sonst irgend welche Veränderungen, die den Hund irgendwie beeinflusst haben können?

0

Lass ihm sein Gnadenbrot...14 jahre sind fuer einen Hund ein Hohes Alter. Dann wird auch er Pflegebeduerftig, wie alte Menschen. Er kann halt nicht mehr richtig. Typische Altersschwaeche wie beim Menschem.

Der Alte Hund hat eine zu schwache Blase und kann sie nicht mehr kontrollieren.

Was möchtest Du wissen?