Altbau fussbodensanierung , wie mache ich einen neuen Fussboden?

2 Antworten

Wir haben bei uns zu Hause ein Zimmer vom Estrich befreit - d.h. wir wollten wieder den guten alten Holzdielenboden.Mittlerweile nervt mich aber das geknarre, wenn ich nachts durch dieses Zimmer gehen muss. Also - Estrich kann jederzeit wieder reingemacht werden. Gar kein Problem. Da das ganze aber akurat im Wasser sein sollte, lass es besser eine Firma machen. Sonst hast du nachher Probleme mit dem Verlegen des Bodens und nachher auch mit den Möbeln. Es kann so weit gehen, dass die Schränke nicht mehr gerade hinzuhängen sind, weil darunter alles schief ist. Lass also den Estrich vom Fachmann machen, der muss auch die Gewährleistung erfüllen. Ich glaube nach dem Estrich musst du 4 Wochen warten, dann kannst du den Boden ganz normal wieder weiter bauen oder Teppich legen oder was dir auch gefällt.

also kann der einfach auf die kellerdecke raufgegossen werden? da war ja noch nie estrich

0

Die Dielung war wesentlich leichter als künftiger Betonestrich. Deshalb würde ich die Stahlsteindecke auf Tragfähigkeit der Zusatzlast statisch überprüfen lassen. Zum anderen solltest du eine Wärmedämmung der Kellerdecke nicht vergessen. Das mindert gleichzeitig auch die Eigenlast des neuen Estrichs, wenn es höhenmäßig möglich ist. Wie hoch sind denn die Stahlträger in cm und in welchem Abstand sind sie verlegt?

Was möchtest Du wissen?