Alt Deutschen Schäferhund anschaffen?

11 Antworten

ist der hund schon etwas älter und vorerzogen, oder wollt ihr einen welpen? bei welpen ist die erziehung eure aufgabe. wenn ihr da zuwenig erfahrung haben solltet, so ist eine hundeschule anzuraten, um bei der erziehung unterstützt zu werden. ich selber war 9 jahre alt, als meine mutter einen deutschen (nicht altdeutschen) schäfer nach hause brachte, und es vorher nicht gut hatte. rexa war da 6 jahre alt, und wir brauchten zuerst zeit, bis sie unser vertrauen hatte, da sie vom vorbesitzer oft grundlos geschlagen wurde. ob es ein guter familienhund wird liegt an euch und eurer erziehung, das ist keine rassenfrage. ich kenne eine familie mit reinrassigen rottweilern, die sich von kindern alles gefallen lassen, da sie mit ihnen aufgewachsen sind und nichts anderes kennen. und das sind rottweiler! also eigendlich "sogenannte kampfhunde" ich sage immer, kampfhunde, blindenführ- oder lawinensuchhunde gibt es nicht. die kamen alle als stinknormale welpen zur welt, und was sie jetzt sind ist durch menschenhand gemacht.

Sofern der Hund bereits beim Züchter gut auf Kinder sozialisiert worden ist dürftet ihr damit keine Probleme haben. Auch ist es sowieso ein Risiko mit einem kleinen Kind einen Hund zu halten denn alle Welpen oder Junghunde sind stürmisch und man muss sehr gut aufpassen. Allerdings ist alles weitere - nach dem Züchter, eine Erziehungssache. Auch gilt gerade der altdeutsche Schäferhund zu den Kinderfreundlichsten. Er eignet sich dann als Familienhund wenn er gut und artgerecht ausgelastet und beschäftigt wird - dies ist jedoch bei fast allen Hunden so :)

wenn ihr den hund aus einer zucht bekommt, wo die hunde im haus bei der familie aufwachsen, ihn gut sozialisiert und ohne zwang und gewalt erzieht, dann sehe ich da keine probleme.

trotzdem darf man hund und kind nie allein lassen, aber eher weil man nie weiß, was kinder so treiben :-).

Einige Fragen zum Deutschen Schäferhund?

Ich, männlich 16 und der Rest der Familie möchte sich einen Hund anschaffen, doch ich habe einige Fragen! :)

Unser Favorit ist der Deutsche Schäferhund. Wie ich gehört habe ein sehr liebevoller Hund, wenn er richtig und konsequent erzogen wird. Doch in unserer Familie haben wir jetzt nicht wirklich einen Hundeexperten und ich möchte schon, dass der Hund gut gehalten wird. Meine Eltern hatten beide in ihrer Kindheit (zufällig auch beide) Schäferhunde, aber dannach nie wieder einen Hund. Unsere "Hausfrau" hingegen kam bis vor kurzen 14 Jahre mit ihrem Hund 3x die Woche zu uns. Also ich bin auch oft mit dem Labrador spazieren gegangen habe also auch ein wenig Ahnung von Hunden.

Würdet ihr sagen, dass ein DSH für eine Familie mit mittlerer Hundeerfahrung geeignet ist?

Wir könnten mindestens 4x am Tag raus (ca. 3-4 Stunden) und bei uns zu Hause ist bis auf 2 Tage in der Woche Vormittags auch jemand da.

Kann der Hund auch ca. 3-4 Stunden 2x die Woche alleine bleiben?

Wir haben auch noch einen zugelaufenen Kater ca. 2 Jahre alt. Ich habe gehört, wenn man sich einen Welpen holt kann man mit bestimmten Techniken die Tiere aneinander gewöhnen. Hat da vielleicht jemand Erfahrung?

Die letzte Frage wäre ob der DSH wirklich so oft Hüftschäden hat. Ich habe gehört, dass der DSH oft überzüchtet ist und oft Probleme hat. Stimmt das? Jemand Erfahrung?

Freue mich schon auf eure Antworten

LG Philipp

...zur Frage

Warum gibt es so viele hunde?

Warum wollen viele Familien lieber Hunde als Kinder? Kinder sind unsere Zukunft, nicht die Hunde! Ich verstehe das einfach nicht! Es wird so viel Geld für lästige Tiere ausgegeben, das man lieber in Kinder stecken sollte.

Warum hört man nicht auf so viele Hunde und andere Tiere zu kaufen und bekommt lieber Kinder?

...zur Frage

Prager rattler kaufen?

Hallo zusammen!
Ich würde mir gerne zu meinem Geburtstag einen Hund kaufen und am liebsten den Prager rattler. Ich weiss schon vieles über ihn nur was denkt ihr, ist er eher ein Familien-Hund? Mag er KleinKinder? Ich habe eine kleine Schwester die gerade mal 4 fast 5 Jahre alt ist. Und was könntet ihr mir für welpen also kleine Hunde empfehlen die kleine Kinder mögen?
Danke im vorraus:)!

...zur Frage

Wir sind eine Familie mit einem sechsjährigen aktiven Kind. Cavalier king charles spaniel - ein Familienhund?Kommt er gut mit Kindern aus?

...zur Frage

Blockieren Spielplatz den ganzen Tag, was tun?

Hallo Leute ich habe da ein indirektes Problem welches mich beschäftigt und ich beobachte. In der Nähe gibt es einen Spielplatz der allerdings bei guten Wetter von morgens bis abends von einer Gruppe asozialer blockiert wird. Es traut sich schon kein normaler mehr auf den Spielplatz, eben wegen dieser Leute. Sie nehmen sogar Matratzen mit dahin um sich zu Sonnen. Was für mich aber am seltsamsten ist, die meisten dieser Gruppe haben nicht einmal Kinder die dort spielen könnten..... es ist auch nicht so dass gegenüber keine Wiese oder Platz wäre....sie haben auch immer zwei kleine Hunde dabei die, die ganze Zeit an einer laufleine am Zaun angebunden werden und sich selbst überlassen sind. An wen kann man sich da wenden damit der Spielplatz wieder für Kinder nutzbar wird?

...zur Frage

Darf ich das meiner 4jährigen Adoptivtochter erlauben?

1.Dürfte meine Adoptivtochter mit dem Hund von den Schwiegereltern draußen im Zwinger Stöckchenholen spielen?.ich bin mir nicht so sicher wir wissen alle noch nicht wie er so tickt.

2.Meine Adoptivtochter hat auch schon die Schwiegereltern gefragt ob sie die Leine Mal halten dürfte die haben das nicht erlaubt.ich finde auch sie ist noch zu jung dafür würdet ihr sowas erlauben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?