Als Schüler einer Gesamtschule Abitur machen?

3 Antworten

Wenn auch Gesamtschulen den Ruf weghaben,das leistungsstarke Schüler in Ihrer Entwicklung und Ihren Fähigkeiten gehemmt werden,

was so sein kann,aber nicht muß,so hast Du mehrere Möglichkeiten,das Abitur zu machen.

Vermutlich ,sonst würdest Du nicht fragen,hat Deine Schule keinen Gymnasialzweig und Du machst den mittleren Bildungsabschluß.

Mit den entsprechenden Noten könntest Du danach auf ein reines Oberstufengymnasium gehen,oder eben wechseln nach dem 10.Schuljahr aufs Gymnasium.

Ein Sprung aufs Gymnasium zum nächsten Schuljahr wäre u.U.möglich.

Hier kommt es natürlich darauf an,das Deine Noten gut sind,und Du bzw.Deine Eltern begründen ,warum Du jetzt wechseln möchtest.

Der Wunsch zum Abitur,in Verbindung mit einer Leistungssteigerung wären ein gutes Argument.

Vielleicht melden Dich Deine Eltern auf einem Gymnasium an.

Wäre es auch möglich übernächstes Jahr auf ein Gymnasium zu wechseln? 🤔

1
@Alanultimate

Möglich ja.Allerdings ist der Querwechsel nicht immer möglich.1.Voraussetzung gute Noten,2.Voraussetzung Platz an der Schule.Aber wenn Deine Eltern sich kümmern,wenn es sein muß,mehrere Schulen anfragen,kann es gelingen.

0

Du hast noch etwas Zeit, dich auf das Abitur einzustellen. Achte darauf, dass Du in den Hauptfächern Mathe, Deutsch, Englisch immer mindestens eine 3, möglichst sogar eine 2 bekommst. Und falls Du jetzt noch keine zweite Fremdsprache hast (für das Abitur erforderlich), solltest Du diese Frage bald klären.

Alles klar! Eine zweite Fremdsprache habe ich schon. ;)

1

Gesamtschulen bewerten den Schüler nach Leistung.

Bringst du Leistung kannst du auch Abi machen.

Gesamtschulen gelten als leichter als echte Gymnasien.

Universität ist evtl nichts für dich sondern eher Fachhochschule.

Was möchtest Du wissen?