Als erstes Auto einen Neuwagen oder doch lieber einen alten Gebrauchten?

4 Antworten

Das Risiko als Fahranfänger mehrere tausend Euro mit einem Neuwagen zu versenken ist um einiges höher. Bei einer alten Karre fällt es nicht so ins Gewicht, wenn er die eine oder andere Schramme/Beule mehr hat. ;-P

In alte Gebrauchtwagen stecken viele in Form von Reparaturen mehr Geld als ein Neuwagen gekostet hätte. Ich fahre zum Beispiel einen günstigen Neuwagen mit 7jähriger Garantie, da kann ich die Folgekosten wesentlich besser einschätzen.

ich hab mir nen guten gebrauchten gekauf den ich gleich ein paar jahre fahren kann. entwede du kaufst dir ein auto für 2-3000 euro und kaufst dir nach 2 jahren wieder ein auto oder du legst etwas mehr drauf und kannst das auto dann aber auch paar jahre zufrieden fahren

Als ich damals angefangen habe, wäre locker nen M2-M3 (zwar noch nen M4 mit vielen Km) Hab mir damals aber ne 50 € Karre gekauft. Damit kannste so viel scheiße bauen wie du willst. Kannst alles ausprobieren. Und als ich fertig war wurde sie verschrottet. Und dann gings immer eins weiter. Bis dann als ich etwas älter war, kam dann was größeres.

Was möchtest Du wissen?