Allergiefreundliche Katzen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man ist gegen das Fel D1 Protein allergisch und nicht gegen die Haare. FelD1 sondern alle Katzen ab, mit dem Speichel zb womit sie ja auch die Haare ablecken. Das Protein wird besonders von nicht kastrierten Katzen abgegeben also ist eine kastrierte für Allergiker auf jeden Fall besser. Katzenrassen, die besonders wenig davon produzieren sind bis jetzt wissenschaftlich noch nicht 100% gesichert. Manche sagen, dass zb die Selkirk Rex ganz gut für Allergiker geeignet ist. Die BKH silver tabby Whiskas-Katzen gefallen mir auch besonders gut ;)

Ob die Katze auf Dich allergisch ist, kannst nur im Versuch herausfinden, ob Du auf die Katze allergisch reagierst, ebenso. Das hat nichts mit der Haarlänge zu tun. Es gibt auch haarlose Katzen, die lösen zumindest keine Katzenhaarallergie aus.

Es gibt zwar diverse Vorschläge dazu (z.B. unter http://www.katzen-forum.de/katzen/1011-allergiefreundliche-katze-gesucht.html), aber allen gemeinsam ist - das sollte man nicht vergessen - dass eine solche Allergie auch was ganz persönliches ist -> jeder reagiert auf die verschiedenen Katzen unterschiedlich! Wenn du's genau wissen willst, dann solltest du einen Test mit deiner spezifischen Katze machen lassen. Alles andere ist und bleibt Vermutung und kann zu üblen Enttäuschungen führen :-)

Was möchtest Du wissen?