Alle zwei Wochen Betten frisch beziehen, ist das zu oft?

44 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi schurke, das sollte wohl jeder so handhaben wie es ihm/ihr gut tut. Ich habe keine festen Rituale, was das Thema angeht. Wenn mir danach ist, wechsel ich die Wäsche! Lieben Gruß Lotusblume

Hi Lotusblume12, sehe ich ja eigentlich auch so, manchmal kommt man halt leise ins Zweifeln, da dachte ich mir, frage ich doch Euch einmal. Danke für Deine Antwort

0

Hallo Ich finde das es völlig in Ordnung  2mal in der Woche das Bezug zu waschen es muss ja sein ich wasche es auch immer 2 mal in der Woche und ich Sommer mach ich das noch öfters lg eveng

Eigentlich sollte man öfter als alle 2 Wochen die Bettwäsche wechseln (obwohl ich das auch nicht so oft mache weil ich einfach was besseres zu tun habe)und es belastet auch nicht die Umwelt wenn du schonendere Waschmittel kaufst ich habe den Namen der Marker vergessen
Es ist etwas teurer(aber was tut man nicht alles für die Umwelt) aber es reicht mindestens für 1 Jahr!🙂

Bei mir zuhause überziehen wir jede Woche die Betten neu aber ich würde sagen hängt auch davon ab ob du im Schlaf schwitzt deine Freundin bei dir pennt usw meine Meinung ist das einmal die Woche völlig richtig ist da das Bett hygienisch sein sollte

Sinn macht es, wenn man zum Beispiel nur die Kopfkissenbezüge häufiger wechselt (die sind ja auch recht wenig zu waschen) und die Decken mal drei oder vier Wochen lässt.
Aber es hängt auch individuell vom Menschen hab. Mein WG-Mitbewohner zum Beispiel schwitzt nachts sehr viel und seine Bettwäsche wird viel schneller muffig als meine.
Wenn du aber auch zB. nicht immer auf 60 oder 90 Grad, sondern nur 30 oder 40 wäschst, hast du der Umwelt schon geholfen!
LG

Was möchtest Du wissen?