Alle zwei Wochen Betten frisch beziehen, ist das zu oft?

39 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi schurke, das sollte wohl jeder so handhaben wie es ihm/ihr gut tut. Ich habe keine festen Rituale, was das Thema angeht. Wenn mir danach ist, wechsel ich die Wäsche! Lieben Gruß Lotusblume

Hi Lotusblume12, sehe ich ja eigentlich auch so, manchmal kommt man halt leise ins Zweifeln, da dachte ich mir, frage ich doch Euch einmal. Danke für Deine Antwort

0

Eigentlich sollte man öfter als alle 2 Wochen die Bettwäsche wechseln (obwohl ich das auch nicht so oft mache weil ich einfach was besseres zu tun habe)und es belastet auch nicht die Umwelt wenn du schonendere Waschmittel kaufst ich habe den Namen der Marker vergessen
Es ist etwas teurer(aber was tut man nicht alles für die Umwelt) aber es reicht mindestens für 1 Jahr!🙂

Dein Leben, deine Arbeit. Wer wie oft seine Wäsche wäscht, das ist doch sehr individuell. Manche schwitzen viel, manche wenig. Da gibt es keine Richtwerte.

Einmal in der Woche die Bettwäsche zu wechseln (nach 56 Stunden Nutzungszeit) ist durchaus normal.

Was mögliche Umweltbelastungen angeht: mit dem richtigen Waschmittel ist das kein Problem.

Bei mir zuhause überziehen wir jede Woche die Betten neu aber ich würde sagen hängt auch davon ab ob du im Schlaf schwitzt deine Freundin bei dir pennt usw meine Meinung ist das einmal die Woche völlig richtig ist da das Bett hygienisch sein sollte

Ich beziehe mein Bett auch alle zwei Wochen, anders würde ich mich gar nicht wohl fühlen. Also ich denke alle zwei Wochen passt da schon.

Was möchtest Du wissen?