Aktuelle Betäubungsmittel für Krimi

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Flunitrazepam bzw. Rohypnol, in ein alkoholisches Getränk gekippt.

Sorgt beim Opfer nach 15-20 Minuten für Bewusstlosigkeit und anschließende Gedächtnislücken. Ich glaube, daraus könnte man eine spannende Geschichte stricken.

bestimmt, aber ich brauche ne sofortige wirkung.... trzd danke...

0
@Samsen1991

Dann eben als intravenöse Injektion in die Halsschlagader, so wirkt es sofort. Ist nur auffälliger ;)

0
@Kultusminister

ja.......... das wäre tatsächlich ne möglichkeit........

ach ob sich der täter von hinten anschleicht und nen taschentuch auf den mund presst oder ne spritze in den hals rammt...... das is nicht wirklich ein unterschied (für die geschichte mein ich jetzt)^^

0
@Kultusminister

^.^ wenn ein krimineller Laie jemanden ne Spritze in die Halsschlagader denk ich mal das es für ne... ehm... permanente Ruhigstellung sorgt ^^

0
@Masseur92

Sehr schön ausgedrückt, haha ^_^

Aber du hast Recht, man darf hierfür nur dünne Nadeln verwenden, wenn es nicht zum Blutbad verkommen soll. Aber wer weiß, eventuell hat der Täter sich ja vor seiner Tat schlau gemacht ;)

0

K.O. Tropfen.......wirken immer...........aber bitte nur für dein Buch benutzen!

neurotransmitterblocker.

zack, weg.

also für einen fantasyroman ^^

Was möchtest Du wissen?