Acrylfugen reißen nach Überstreichen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

acrylnähte reisen wenn sie zu dick aufgetragen werden...ihre reißfestigkeit ist irgendwann erreicht weil es hart wird und wände sich immer etwas bewegen besonders bei älteren häusern...anders wie bei silicon...außerdem streicht man acrylnähte im feuchten zustand über...dann ist das nicht so schlimm...

DH - und danke für den Hinweis bei meiner Antwort

0

Ist das Ycryl gerissen oder die aufgestrichene Farbe?

Wenn ihr das Acryl z.B. mit Spülwasser behandelt habt, um den Abschluss sauber hinzukriegen ( ich weiss nicht, wie ich das anders ausdrücken soll) sind möglicherweise noch Reste vom Spülmittel auf dem Acryl. Die müssen vorher abgewaschen werden.

Aber grundsätzlich ist es sehr schwierig, Acryl zu überstreichen. Deswegen empfielt es sich, Acryl in der entsprechenden Farbe zu verwenden und das Acryl vor dem Streichen sauber mit Malerband abzukleben.

Falls nur die Farbe gerissen ist, würde ich das vorsichtig abkratzen. Da wo es unschön aussieht, mit einem kleinen Pinsel und sehr ruhiger Hand und viel Zeit nachbessern.

leider muß ich dir da wiedersprechen...acryl bearbeitet man nie mit spülmittel...das macht man mit silicon...und acryl ist EXTRA zum überstreichen da...ist also total einfach...man muß es nur auftragen und dann mit einem pinsel sofort überstreichen...und acryl mit malerband abzukleben wir nicht funktionieren...

0
@suesszahn

Danke für den Hinweis - ich war gedanklich bei Silicon!

0
@Raimund1

das habe ich mir schon gedacht das du bei silicon bist...war auch nicht böse gemeint...wollte es nur richtig stellen bevor sich "gartenfee1971" einen fit macht...

0
@suesszahn

Ich korrigiere Dich nur ungern aber wenn man Acryl sofort überstreicht reißt die Farbe weil sie schneller trocknet als das darunterliegende Acrylat -je nach Schichtdicke-. Besser das Acrylat einen Tag trocknen lassen und dann überstreichen. Warum die offensichtlich dickeren Fugen reißen kann man per Ferndiagnose nicht feststellen. Ich vermute da ist Bewegung im Mauerwerk und das macht Acryl nur begrenzt mit weil es ja doch irgendwann aushärtet. Silicon wäre da besser geeignet läßt sich aber nicht überstreichen. Man könnte allenfals ein Coacrylat verwenden.

0
@enfield303

in der lehre habe ich das so gelernt...und jeder maler macht das so...weil er kann nicht einen tag warten bis es hart wird und es kommt auf die stärke an...wenn ich da einen 2cm streifen reinmache soll das wohl sein das er reißt...aber jeder hat da so seine eigene meinung...

0

Möglicherweise habt Ihr die Fugen vorher nicht mit sog. Primer behandelt.

einfach die fugen vor dem streichen 1x mit latexfarbe streichen und trocknen lassen und dann kann man mit normaler farbe überstreichen!!als maler solte man sowas wissen

Ich bin doch aber kein Maler ;-), deshalb weiß ich sowas nicht und habe gefragt.

Dankeschön für Deine Antwort und einen schönen Tag! Gartenfee1971

0
@Gartenfee1971

ich meine ja auch andere leute die hier diese fragen beantworten,einfach die frisch ausgespritzte fuge mit latexfarbe überstreichen und dann kann man am nächsten tag problemlos alles streichen mit normaler farbe,ohne das diese fugen dann reissen

0

Acrylfugen überstreicht man nicht, denn das Acryl hat andere Dehnungseigenschaften als die Farbe.

Besser man greift gleich zu farbigen Acryl. Leider gibt es das in keinem Baumarkt. Aber dieser Anbieter liefert Acryl in jedem Farbton - kann man einfach online Bestellen: http://www.abby-coloracryl.com/

Vielen Dank für den Tipp, ich werde das an meinen Mann so weitergeben.

0

Was möchtest Du wissen?