Acryl- oder Gelnägel & mit oder ohne tip?

 - (Beauty, Kosmetik, Nägel)  - (Beauty, Kosmetik, Nägel)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 [+++ durch Support editiert +++]

Ok - Ob Gel oder Acryl ist eine Frage, die du besser dem Studio überlässt und auch das "Mit oder ohne Tip" entscheiden die dort vor Ort. Acryl ist z.Bsp. eine Sache, die kann nicht jeder und die bietet auch nicht jeder an... das muss man nämlich mehr lernen und üben als Gel. Genau so ist es mit den Tips - die einen verlängern zu kurze oder "unschön" gewachsene Nägel mit Tips, andere benutzen Schablonen dafür. Die entgültige Wahl kann man erst treffen, wenn man die Beschaffenheit deiner Naturnägel kennt. Acryl ist tatsächlich meisst etwas stabiler und fester als Gel, weshalb es sich z.Bsp. für eher weiche und biegsame Naturnägel weniger gut eignet. Da gibt es dann spezielle elatischere Gele (die hat aber nicht jedes Studio).

Acryl schädigt die Nägel aber nicht mehr als Gel - beides sind im Grunde fast identische Materialien - Gel ist gebrauchsfertig und UV-Licht-härtend und Acryl ist ein 2-Komponentensystem, das meisst lufttrocknend ist. Einmal ausgehärtet ist der größte Unterschied, das Gel lösungsmittelbeständig und Acryl acetonlöslich ist. Daher ist Acryl immer dann besonders geeignet, wenn man nur mal für ne besondere Gelegenheit oder für einen überschaubaren Zeitraum eine Modellage tragen möchte... will/kann man keine Modellage mehr tragen, lässt sich Acryl schonend und vollständig von der Nagelplatte entfernen.

Gel ist nicht ablösbar - das muss abgefeilt/abgefräst werden, wobei immer eine dünne Schicht auf dem Nagel verbleibt, um diesen vor Beschädigungen beim Entfernen zu schützen. Das ist dann eher was für eine längere Zeit, während der man die Modellage regelmäßig auffüllen und ggf. ausbessern lässt.

Sind die Nägel nach einer Modellage beschädigt, liegt das fast immer an nicht fachgerechter Arbeit bei Modellieren/Entfernen.

Vielen lieben Dank! Genau diese Antwort hab ich gebraucht. 😊

0

Also ich habe sehr lange Nägel und ich glaube mittlerweile sind es auch meine eigenen. Die Verlängerung macht meine immer mit dem Gel und das hielt bis jetzt bombenfest.

Ob Acryl oder Gel das kommt immer auf die Marke, dein Nagel und die Nageldesignerin an. Früher hielt Geld bei mir überhaupt nicht und ich trug Acryl. Seit ich die Nageltante gewechselt habe, hält Gel bei mir bombenfest.

Acril ist fester als Gel und eignet sich für sehr beanspruchte Hände. Also wenn du einen Job hast, wo du ständig etwas anfassen musst. Und es stimmt dass Acril auf Dauer gesundheitsschädlich ist, dasselbe gilt aber auch für Gel.

Endlich mal eine Frau mit Geschmack .

Vielen Dank!

0

Die Nägel gehen gar nicht. Wen willst du damit umbringen?

Warum? Weil es dir nicht gefällt? Dieses Argument ist halt leider unwichtig.

3

Danke für deine Meinung, aber mir gefällt es so. Falls es dir nicht gefällt, dann lass dir keine Nägel machen. Danke für deinen Beitrag, aber hilfreich wars echt nicht.

1

Was möchtest Du wissen?