Achselhaare mit Pinzette zupfen

8 Antworten

natürlich kannst du sie dir zupfen. ich machs auch manchmal, dauert zwar ein bisschen, aber die kommen nicht so schnell wieder nach. und weh tun, tun es auch nicht wirklich.

Es gibt ja auch Epilierer die man unter den Achseln und sogar im Intimbreich anwenden kann.. ich denke aber das tut mehr weh als an den Beinen. Schädlich? Ich würde nein sagen, denn ich habe auch schon viele Angebote darüber gelesen, aber mit Wachs ^^ Da werden die Haare aber ja auch mit der Wurzeln entfernt nur schneller :)

Das tut höllisch weh. Einmal Wachs und vorbei. Beim Rasieren musst du jeden 2. Tag ran.

nach dem Rasieren schwarze Punkte?

Ich habe immer wenn ich mich rasiere schwarze Punkte. Ob unter den Achseln, in der Intimzone oder an den Beinen. Ich habe mir auch des Öfteren eine neue Rasierklinge besorgt, aber an einer stumpfen Klinge liegt es sicherlich nicht, da auch bei einer neuen, scharfen Klinge die Punkte sichtbar sind. Außerdem habe ich mir mal die mühe gemacht, meine achselhaare mit einer Pinzette wegzuzupfen. Dies hat sehr lange gedauert, aber es hat sich gelohnt, denn die Punkte waren nicht da und meine Achseln waren bis zu 3 Wochen glatt. Aber ich sehe es nicht ein, meine Haare wegzuzupfen, weil es einfach viel zu lange dauert.

Was könnte ich dagegen unternehmen? Sollte ich vielleicht auf Kaltwaxstreifen umsteigen oder gibt es eine andere Methode, die Punkte loszuwerden?

Danke im Voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?