AccessPoint mit Hyper-V / VirtualBox simulieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob du VirtualBox (oder ein anderes Programm) dazu bekommst auf deine WLAN-Karte zuzugreifen kannst du auch ein WLAN-Netzwerk aufspannen, allgemein funktioniert das z.B. mit WLAN-Sticks für USB.

Was nicht funktioniert, (sofern ich die Frage so korrekt verstanden habe), dass auch das WLAN nur virtuell besteht und dann bei den anderen VM-Gästen angezeigt wird. Das funktioniert meines Wissens nach nicht, da VMs auch nicht für derartige Dinge ausgelegt sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Switche in den VMs virtuell sind, gibt es auch keine Differenzierung zwischen LAN und WLAN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
22.02.2017, 10:48

Es sei denn, man hat ein Virtualisierungssystem, das langsame Übertragungswege und Packet Drops simulieren kann. Aber das kann VirtualBox fast sicher und Hyper-V ziemlich sicher nicht.

0

Was möchtest Du wissen?