10. Klasse: Abschluss ist gefährdet - möchte meine Fachhochschulreife machen?

3 Antworten

In welchem Bundesland bist du und an welcher Schule möchtest du deine Fachhochschulreife nachholen?

Bildung ist Ländersache und es ist sehr unterschiedlich. Davon hängt es auch ab, wie hoch die Chancen sind, an Schulen genommen zu werden.

In Baden-Württemberg z.B. haben einige Schulen definitiv noch Plätze frei und du würdest auf jeden Fall genommen. Auch da spielt die Schulart, auf der du deinen Abschluß gemacht hast, keine Rolle.

Aber wie gesagt: Das kommt sehr auf das Bundesland an - es ist überall anders.

Jedenfalls dürfte es deutlich leichter sein, an eine Schule zu kommen, an der du die Fachhochschulreife nachholen kannst statt das Abitur.

Grundsätzlich erstmal überall bewerben!

Mit zwei 5en wird es schwer, trotzdem immer Versuchen.
Gerade Gemeinschaftsschulen und manche Berufsschulen kriegen nicht immer alle Plätze voll, da hast du mit zwei 5en vielleicht noch ne Chance :)

Ehrlich...mit den Noten in Mathe und Physik hast du keine Chance auf dem Gym. In der Oberstufe sind diese Fächer sehr schwer. Such dir lieber eine andere Schule fürs Abitur, wenn du dies anstrebst.

Hauptschule 10.Klasse oder Realschule 10.Klasse?

Guten Tag. Ich besuche zurzeit die 8.Klasse in der Hauptschule und ich hab mir einfach gedacht, dass ich die 10.Klasse in der Hauptschule mache und somit meinen Realschulabschluss habe. Jetzt hab ich aber im Zeugnis eine Empfehlung gekriegt auf die Realschule zu wechseln. Als ich mein Freundeskreis gefragt habe wo der Unterschied zwischen 10.Klasse Hauptschule liegt (mit der man dann den Realschulabschluss hat) oder die Realschule bis zur 10.Klasse zu machen, konnte mir keiner wirklich sagen wo der Unterschied liegt, und da meinte einer: Es ist quasi das selbe". Jetzt lautet meine Frage: Wo liegt der Unterschied zwischen einen 10.Klasse Hautschulabschluss (der ja dann wiederrum ein Realschulabschluss ist) oder einem 10.Klasse Realschulabschluss ?

...zur Frage

Von der Hauptschule auf die Realschule: Voraussetzungen, Noten, Probeunterricht. Wie verläuft das?

Ich gehe auf die Hauptschule in die 8. Klasse und mache die mittlere Reife. Jetzt habe ich bemerkt, dass auf der Hauptschule nur Spassten gammeln und möchte auf die Realschule zurück auf der ich schon einmal war. Ich war schon mal auf der Realschule bin aber runter gegangen, weil ich dort nichts kapiert habe. Jetzt kenn ich die meisten Sachen in Mathe, Deutsch und Englisch. Ich habe momentan im 7. Klassenzeugnis eine 3 in Mathe, 3 in Deutsch, 3 in Englisch. Jetzt habe ich in Mathe eine 3, Deutsch 1, Englisch 2. Ich glaube, dass ich insgesamt einen Schnitt von 2,25 habe. Jetzt meine Fragen:

  • muss ich an einem Probeunterricht teilnehmen?
  • kann ich mit diese Noten bzw. diesem Schnitt wechseln?
  • Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  • Welches Zeugnis wird angeschaut?

Danke für eure Hilfe im voraus ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?