Abschluss an englischer Uni in Deutschland anerkannt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Britische Universitätsabschlüsse werden im allgemeinen anerkannt, wenn sie gleichwertig sind. Dabei gilt der Master-Grad als Diplom (M.Sc.eng. gleich Diplom-Ingenieur). Der Doktor-Grad Ph.D. problemlos als Dr.

Beim Bachelor ist es schwieriger, weil er in Britannien als berufsqualifizierend gilt, bei uns nur sehr bedingt.

Problematisch sind die Studienrichtungen, die staatliche Anerkennungen benötigen; vor allem Juristen und Mediziner. Da musst du ein Anerkennungsverfahren durchlaufen. Bei Ärzten klappt das in der Regel, nur musst du den Doktorgrad in der britischen Form angeben und den Ort dahinter schreiben.

Einen Master in Medizin wird man dir nicht als Approbation anerkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leopoldinchen
11.05.2016, 09:39

Das heißt ich könnte meinen 'Master in Medizin' in England machen, müsste meine Approbation aber in Deutschland machen oder bestätigen lassen? 

0
Kommentar von HansH41
11.05.2016, 09:42

Danke für den Stern.

0

Normalerweise sind Unis weltweit anerkannt. Wenn du nach Oxford gehst aber auf jeden Fall.Das ist eine hoch geschätzte Uni, wenn ich mich nicht irre eine der besten. Ich kenne viele die im Ausland studiert haben. Sie hatten alle keine Probleme mit dem anerkennen ihres Studiums.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?