Abschiedsgeschenk zum FSJ Ende?

3 Antworten

Als Erzieherin kann ich es ehrlich gesagt nicht verstehen, weshalb Praktikanten und FSJler Geschenke zum Abschied verschenken. Wenn jemand ein Abschiedsgeschenk bekommen sollte in so einer Situation, dann seid IHR es doch!
Mein damaliger Lehrer hat immer gesagt "Geschenke haben eher etwas mit einem selbst zu tun als mit den Kindern". Soll heißen, Kinder brauchen keine Geschenke - sie werden das wasauchimmer am Abend in die Ecke schmeißen und nach einer Woche nicht mehr daran denken, dass dieses tolle Teil von Praktikantin X oder FSJlerin Y war.
Und wenn man schon was schenken muss, dann bitte nicht jedem Kind etwas einzelnd, sondern was für die Gruppe.
Am besten fände ich allerdings einfach, wenn man am letzten Tag zB zusammen backt. So kriegt jeder seinen Muffin und man hat eine Art "Abschiedsfeier", wenn man sie zusammen isst.

Als mein Sohn in der Kita war, kam der Melonen-Hai mächtig gut an. Ist nicht schwer zu machen, hinterlässt aber schwer Eindruck. :-) So einen meine ich: https://www.chefkoch.de/rezepte/2120381341499440/Melonen-Hai.html

Ist mal was anderes, als immer "nur" Kuchen.

Als Geschenk... bei den Mädels kommt ja meist etwas an, dass sich tragen lässt - wie Haarspangen z.B. Armbänder gingen auch, sind aber oft in Kitas nicht gern gesehen wegen der Verletzungsgefahr.

Oder passend zum Sommer so etwas (passt auch besser zu beiden Geschlechtern):

https://www.adizz.de/de/Baseball-Cap-Juermala-weiss?utm_source=googlebase&gclid=EAIaIQobChMImbnjnuW12wIVx5rVCh0kbQD4EAQYBSABEgKni_D_BwE

Und dann mit den Kids selbst gestalten mit Textilstiften z.B.

Das wären jetzt meine Ideen.

Kuchen in Form von z.B. einem Zug oder Auto oder sowas

Selbstgemachte Armbänder oder Spielzeug für die Gruppe :)

Was möchtest Du wissen?