Abiturprüfung Krank schreiben oder zum Ersatztermin erscheinen, ist die Nachschreibklausur wirklich schwieriger oder ist das nur ein Gerücht?

3 Antworten

Die Nachschreibklausur wird von der gleichen Kommission gemacht wie der Haupttermin. Die Aufgaben sind an sich gleich schwer. Wenn man zwei Aufgaben zur Auswahl hat, kommt die „landesweit verträglichere“ in den Haupttermin.

Also nach Möglichkeit mitschreiben, aber krank ist krank. Niemand sollte zum Beispiel mit Fieber zum Abitur antreten. Ein gewisses Unwohlsein gehört eh dazu...

Die Kommentare zur „kein Zeugnis“ und „Amtsarzt“ sind Quatsch. Die Zeugnisse gibt es eh für alle, nach 4. Fach und Nachterminen und Abweichungsprüfungen. Das Attest sollte auf „prüfungsunfähig“ (und nicht einfache AU) lauten. Ein Amtsarzt ist nicht erforderlich.

Sie sollte gleich schwer sein, aber es ist ja so, dass es komplett andere Aufgaben sein müssen. Die können dann eben auch schwerer sein.

Der Nachteil an der Nachholklausur ist halt, dass du zur Zeugnisvergabe eventuell noch kein Zeugnis bekommst.

Außerdem muss dir ein Amtsarzt bescheinigen, dass du wirklich krank bist.

Falls du doch mitschreibst, musst du aufpassen, da du, sobald du angefangen hast, als prüfungstauglich gilst. Stellst du also mitten in der Prüfung fest, dass du es doch nicht aushältst, dann ist es zu spät.

Was ist ein amtsartzt? Mein Hausartzt?

0

Nein, ein Amtsarzt ist der einzige Arzt, der staatlich dazu berechtigt ist, dir ein Attest für die Abiprüfung zu geben.

Google doch Mal die Anlaufstelle für deine Stadt

0

Ich würde davon ausgehen, dass Du die Zeitklausur immer noch besser schreibst als die erste, wenn Du krank bist.

Darf jemand mit Handy zur Abiturklausur und ohne Aufsicht schreiben?

Hallo und guten Abend. Ich wünsche eure ehrliche Meinung.So ist die lage: in unserem Abiturjahrgang herrschen Unstimmigkeiten, da eine Kollegin unbeaufsichtigt in einem seperaten Raum die Abiturklausuren schreiben darf. Ihr werdet euch jetzt fragen warum das so sein sollte. Ich erkläre es:Sie hat ein etwas stärker ausgeprägtes motorisches Handicap weshalb sie nicht mit Stiften sondern mit dem Laptop schreiben muss. Das durfte sie bei jeder Klausur, auch den Vorabi Klausuren. Da das tippen am Laptop nicht so schnell geht wie das übliche Schreiben bekommt sie für die Klausuren 30 Minuten mehr Zeit und schreibt in einem seperaten Raum, also abgetrennt von dem Rest. Damit hat niemand ein Problem. Jetzt stellte sich heraus, dass sie die Abiturklausuren ohne Lehrer Aufsicht und somit auch ohne Handyabgabe schreiben darf. ( Die Vorabi hat sie bereits ohne Lehrer und mit Handy geschrieben) Unser Jahrgang findet das ungerecht, da wir alle unsere Handys abgeben müssen und beaufsichtigt werden,würden wir das Handy behalten, wäre es ein Täuschungsversuch und die Klausur eine 6. Wir wissen nicht,was wir machen sollen,denn die Jahrgangsstufenleiter finden das anscheinend ok. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

mündlichee Abiturprüfung?

hey Leute,

ich habe bald meine mündliche Abiprüfung in Geschichte (NRW). Es ist ja so, dass man im ersten Teil eine Quelle und Fragen dazu bekommt. Dafür hat man eine halbe Sunde Zeit zur Vorbereitung. Danach stellt man die Ergebnisse vor in ca. 15 Min.

Im zweiten Teil haben die Lehrer ca. 15 Min. Zeit um Fragen zu stellen und man soll auf sie antworten. Meine Frage ist: haben die Lehrer bestimmte Anzahl an Fragen, die sie einem stellen müssen? oder fragen sie solange bis die Zeit zuende ist? also ist es sinnvoller viel zu reden damit mehr Zeit vergeht (auch wenn es am Ende nur 2 Fragen waren, da man viel geredet und erzählt hat), oder eher schnell und knapp zu antworten damit man auf alle Fragen antworten kann?

hoffe ihr versteht was ich meine

Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Wie kann ich mein Auslandsjahr finanzieren?

Hello,

ich würde gerne wissen, welche Möglichkeiten ich nach dem Abi habe. Also Stipendien oder irgendwas anderes?
Danke

...zur Frage

Wie läuft eine mündliche Abiturprüfung im Fach Sozialwissenschaften ab?

Hallo, Ich habe bald meine Abiturprüfung im Fach Sozialwissenschaften. Unser Lehrer hat mit uns aber keine Simulation oder ähnliches gemacht und auch nicht so genau besprochen wie die Prüfung abläuft. Ich weiß, dass es 2 Teile gibt. Einmal kriege ich einen Text den ich anaylsieren muss und dann folgt noch ein Gespräch. Was ich gerne wissen würde: Ist der Text genauso lang wie in den Klausuren? Ich hab ja viel weniger Zeit um den Text zu analysieren. Und wie läuft ungefähr das Gespräch ab? Habt ihr sonst noch Tipps für die mündliche Prüfung? Mfg

...zur Frage

Lehrer will Abi-Klausuren unterschiedlich streng bewerten - was tun?

Mein Lehrer hat vor einer Weile eine Mail mit Zusammenfassungen geschickt. Am Ende hat er dann Andeutungen gemacht, die letztendlich bedeuten, dass er diejenigen, die eine Hausaufgabe des letzten Halbjahres nicht abgegeben hat, noch genauer in der Abiturklausur überprüfen will. (Also strenger auf Sprache/Grammatik etc achten)

Er hat das sehr geschickt fomuliert, sodass man Ihm den Absatz nicht konkret anlasten kann, also glaube ich, dass ich mich nicht einfach damit an den Schulleiter wenden kann. Aber das darf er doch auch wirklich nicht, oder!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?