ab wieviel jahren darf man nachhilfe geben?

7 Antworten

Also bei dem Babysitten weiss ich es genau, das mache ich auch gerade :P Babysitten ist rechtlich gesehen immer erlaubt, allerdings wenn du dafür geld haben möchtest (was ja der fall ist) nur bis zu bestimmten uhrzeiten. Ab 14 darf man babysitten für geld (jetzt nicht wenn du zu freunden gehst oder so) Ab 14 Jahre = bis 20:00 Ab 16 Jahre = bis 23:00 Ab 18 Jahre = bis egal :P Wenn du nur zu freunden oder bekannten gehen willst, brauchst du keinen babysitterschein, aber wenn du eine anzeige aufgeben willst oder so, wäre das ganz praktisch. Da lernt man halt alles was man braucht damit nichts schief geht weil man was nicht weiss. Der ist kostenlos und du bekommst dann so ein zertifikat. Ich kanns dir nur empfehlen. Ich mache es seit 1 jahr und hab schon sehr viel verdient. Ist ja auch die frage on du das bei 'fremden' überhaupt möchtest

In der 8. Klasse geht das. Du musst alles schön langsam erklären und gedultig sein, wenn sie es nicht beim ersten Mal verstehen. Und dann immer wiederholen und wiederholen, bis sie es begreifen. Nimm etwa 5 Euro die Stunde, das ist gut. Babysitten ist aber auch eine gute Lösung für 5 Euro die Stunde, dann musst du nicht so viel erklären - aber gut mit Babys umgehen können. Viele Grüße und viel Spaß dabei!

Da ich keine Eltern hatte, habe ich mit etwa 15 angefangen, Nachhilfestunden zu geben. Ich hatte etwa 2 - 3 Schüler pro Tag und verdiente genug für meinen damaligen Lebensunterhalt.
Ich hatte so guten Erfolg, dass ich mir leisten konnte, die Schüler auszusuchen und nicht jeden nehmen musste.
Da suchte ich mir jeweils Schüler aus, die ein Jahr jünger waren als ich selber. Ich merkte, dass ich als "Lehrer" auf diese Art noch mehr profitierte als meine Schüler. Deshalb konnte ich mir den grossen Zeitaufwand überhaupt leisten.

Was möchtest Du wissen?