Ab wann wird ein Hobby zur Sucht?

12 Antworten

Ein Hobby wird immer dann zu einer Sucht, wenn Du alles andere um Dich nicht mehr wahrnehmen willst, Du Dich ausschließlich auf Dein Hobby konzentrierst, und Du in der Nacht von Deinem Hobby träumst. Ein Hobby wird immer nur dann sinnvoll, wenn Du Dir dafür ein Zeitfenster setzt, zum Beispiel, Du liest gerne Bücher, dann stell Dir einen Wecker der nach zwei Stunden läutet. Legst Du dann Dein Buch für einen Tag zur Seite, bekommst Du Deine Sucht sehr bald in den Griff. Sei bitte nicht dumm. Das Leben hat viele Facetten. Verpass das Leben also nicht.

Wahrscheinlich dann wenn es nur noch der Einzigste Lebensinhalt ist und es nichts anderes mehr gibt was einen mehr interessiert! Und wenn man alles andere vernachlässigt!

Ein Hobby wird immer dann zu einer Sucht, wenn Du alles andere um Dich nicht mehr wahrnehmen willst, Du Dich ausschließlich auf Dein Hobby konzentrierst, und Du in der Nacht von Deinem Hobby träumst. Ein Hobby wird immer nur dann sinnvoll, wenn Du Dir dafür ein Zeitfenster setzt, zum Beispiel, Du liest gerne Bücher, dann stell Dir einen Wecker der nach zwei Stunden läutet. Legst Du dann Dein Buch für einen Tag zur Seite, bekommst Du Deine Sucht sehr bald in den Griff. Sei bitte nicht dumm. Das Leben hat viele Facetten. Verpass das Leben also nicht.

Was möchtest Du wissen?