Ab wann nutzt man einen Menschen nur aus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also kann dir mal ein Beispiel sagen wie es bei mir ist
Also ich und meine Freundin x und meine andere y sind befreundet seit jahren
Nur als y ihre anderen alten freunde wieder gesehen hat, hängt sie nur noch mit den ab z.b in den pausen....und geht nur zu den.Und ich und x finden dass sche.... da sie nur zu den geht....und wenn die nicht mal da sind kommt sie zu uns
Das ist ausnutzen finde ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich sobald jemand jemanden etwas "vorspielt" (in Form von Treffen, Nettsein, Evtl. Dinge erzählen die nicht stimmen aber die Person hören will) um etwas zu bekommen das aber auf etwas bestimmtes abzielt ( wie Geld, ein Freigetränk, Kontakt zu anderen Personen). Meistens hat dass nämlich nichts mehr mit der Person selbst Zutun, dann geht es oft nur um materielle Dinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Füpr mich persönlich beginnt Ausnutzen wenn es um Geld geht oder um Soziale Werte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab da, wo man mehr seine Vorteile rauszieht als dem anderen auch mal was zurückzugeben.

Sprich, wenn das Geben und Nehmen nicht mehr ausgeglichen ist.

Das kann bei Geld sein, aber auch emotional, also auf einer sozialen Ebene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man nur nimmt, sowohl psychisch als auch materiell und nichts zurückgibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, wenn man nach der Güte des Menschen darüber lacht.

Blöd ausgedrückt, aber im Sinne von: Wie kann der so doof sein, merkt er das nicht selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von conelke
28.01.2016, 12:45

Es gibt aber auch Menschen, die sind so egozentrisch und auf sich selbst bedacht, dass sie gar nicht merken, dass sie andere nur ausnutzen.

0

Wenn man immer nur für sein eigenes Wohl sorgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?