Ab wann fühlen sich Männer genervt, Zeichen dafür?

8 Antworten

  • Mädels/Frauen haben meist ein (viel) höheres Kommunikationsbedürfnis als Jungs/Männer! 
  • Besonders wenn sie sehr verliebt sind - starke Gefühle für den Partner haben! 
  • Aber auch wenn sie sehr unsicher, eifersüchtig und kontrollsüchtig sind!
  • Aber beim Schreiben ist weniger oft sehr viel MEHR! 
  • Ideal ist eine Situation, wenn SIE es schafft, dass er der Aktive dabei ist! 
  • SIE nicht unter "Zugzwang" gerät - ungeduldig wird - Anfängt mehrfach zu schreiben, auch ohne Antwort zu bekommen!
  • Jungs/Junge Männer reagieren meist ziemlich "allergisch", wenn sie sich vereinnahmt - "umklammert" - total "in Besitz genommen" fühlen!
  • Mädels/Frauen wissen aber meist selbst sehr gut, ob SIE ihren Freund lästig sind und nerven, aber können es trotzdem nicht abstellen!

Solche Fragen nerven mich immer des Todes😂😂😂
Spaß am Rande😜
Bei mir gibt's dafür genau zwei Situationen:
Erstens, wenn ich selber Interesse an der Chicka habe, dann kann sie so oft schreiben wie sie will und was sie will. Denn, wenn ich sie mag, dann nehm ich mir die Zeit für sie und wenn ich die Zeit gerade nicht habe (Arbeit, Uni, etc.), dann hau ich ihr nen Einzeiler hin, dass ich gerade nicht kann, ihr aber später schreib, was meiner Meinung nach nicht grob oder taktlos ist, sondern ehrlich. Was die smilies angeht: die lass ich dann aus Zeitgründen meistens weg. Wenn sie aber dann sagt, ihr ist es wohler wenn ich mit schreibe, Himmel und Hölle, dann schreib ich halt nen smily dazu! Des Is n Aufwand von drei Sekunden und doch kein Grund deswegen zu knatschen! (#redetmitnander) Für das was gilt dasselbe: wenn ich sie mag, dann setze ich mich doch mit dem Thema zumindest mal auseinander?! Wenn mir die Frau nur aus Jucks schreibt und mich veräppeln will, gilt im Grunde dasselbe. Die Kunst des Interesse Erkennens hab ich noch nicht gemeistert, weshalb ich wenn ich Interesse hab wsh. auch auf ihr "Fakemails" eingehen würde. Da bin ich aber dann raus, weil ich für meinen Teil mach sowas nicht und wie sie des moralisch verbucht ist nicht mein Problem.
Zweitens: wenn ich kein Interesse an ihr hab, dann schreib ich ihr halt "keine Zeit, sorry" und wenn sie mir ständig schreibt, dann hau ich halt irgendwann die Wahrheit raus: "sorry, aber ich will nix von dir", ist hart und verletzend, aber auch ehrlich und eine harte Wahrheit ist besser als eine sanfte Lüge, für mich und für sie!

Vllt bin ich zu hart. Vllt bin ich zu direkt. Vllt sind das die Gründe, dass ich noch nie Freundin hatte! Aber das (vor allem dass mit der Ehrlichkeit) sind meine Prinzipien und die werden nicht verhandelt. ✌🏻

3

Ich finde es sehr schön das du so ehrlich bist, denn wer einer Frau nicht sagt woran sie ist ist kein wahrer Mann in meinen Augen. Naja ich habe manchnal das Gefühl das ich ihn nerve, wobei immer sofort eine Nachricht zurück kommt. mal mit mal ohne Smileys und das obwohl er bei der Arbeit ist. trotzdem habe ich Angst verletzt zu werden.... Danke dir

0
19

Ich muss sagen das ist echt gut geschrieben, würde es 1:1 genauso sagen! :) (Auch wenn ich es nicht tat :D)

0

Das ist natürlich bei jedem anders aber wenn jemand öfter mal kurze Antworten nur noch gibt oder bloß Antwortet aber keine Rückfragen kommen dann kann es auch sein. 

Die Sache mit den Smileys/Emojis kann auch schon sein, kommt da halt drauf an wie er davor schrieb, zb. bei mir sind "^^" oder ein ":)" ein Zeichen für Schlechte Laune oder eben wenn ich gar keine benutze, also wirklich gar keine.

Was möchtest Du wissen?