Ab wann , findet ihr ist man freizügig angezogen?

5 Antworten

Meine Meinung ist, man kann sich schön anziehen / kurz aber nicht das einem zu unangenehm wird. Keine Ahnung, wenn ich zum Beispiel eine Frau sehe mit durchsichtigem t-shirt dann ist das für mich unangenehm in der U-bahn. oder zu kurze Kleidung das man fast die Unterwäsche sieht. ich bin nicht der strengste der alles komisch ansieht und kritisiert aber wenn wirklich übertrieben viel Haut gezeigt wird dann ist es auch für seine eigene Sicherheit als Frau nicht besonders gut. Da ist man natürlich auch eignen Verantwortlich wenn Männer die Frauen mit freizügigen Kleidungen gehen angucken. Ich selber finde das also unvernünftig und gefährlich in der Stadt zu freizügig rumzulaufen. Aber wenn eine Frau sich da wohl fühlt von Männern angegafft zu werden und sich besser fühlt als alle anderen weil Männer auf sie glotzen dann ja... Sie soll machen wie Sie es haben will...

anfassen z.b. muss man nicht gleich aber wenn eine frau sich beschwert wenn sie zeigt was sie hat man aber guckt ist die doch echt selbst schuld sowas verstehe ich tatsächlich nicht

als mann kann man sich zusammenreise und man muss nicht anfassen aber gucken tut wohl jeder....

das ist halt was ich auch nie verstehe das sich dann beschweren

ich glaube, du hast vieles nicht verstanden.

1

Weil sie sich auch einfach locker und bequem anziehen mögen ( vor allem im Sommer) ohne gleich als als Freizügig zu gelten oder eingestuft zu werden.

Und dann beschweren sie sich auch noch dass ein Mann guckt?

Es gibt einen Unterschied zwischen gucken und sabberndem Gegaffe.

Ab wann findet ihr dass man Freizügig angezogen ist?

Das definiert jeder anders und ist abhängig von der Situation. Auf einer Party ist man mit einem Minikleid gut angezogen, auf einer Familienfeier wäre es unpassend.

Von Experte Luna0610 bestätigt

Nur weil ich mich schön anziehe, wobei man evtl. etwas von meinem guten Körper erahnen kann, heißt das noch lange nicht, dass ich zu haben bin.

hier ist ja nicht die Rede von leicht zu haben :) Hier ist die Rede ja davon ab wann es zu freizügig ist.

1
@0198x

es kam der Satz: Viele Frauen wollen nicht, dass man als freizügig abgestempelt wird (in der zweiten Reihe des Textes). Von daher meine Antwort.

0