Warum sind in den Tunneln nur 80 k/mh erlaubt

6 Antworten

100 km/h sind laut Vorgaben in Deutschland in doppelröhrigen Tunnel (also ohne Gegenverkehr) vorgesehen, in Tunneln mit Gegenverkehr 80 km/h.
Trotzdem wird in Tunneln mit zwei Röhren meistens nur 80 km/h erlaubt. Nicht so ausgerechnet im grün regierten Baden-Württemberg. Dort sind 100 km/h in doppelröhrigen Tunneln die Regel, ebenso in einigen Tunneln in Bayern (z.B. Einhausung Bayreuth oder Aschaffenburg) oder in NRW (z.B. Tunnel Strümp; dieser hat sogar eine Anschlussstelle im Tunnelebereich). Der Grund ist die vor allem die Beleuchtung. Bei 100 km/h - hellere Beleuchtung - ist der Energieverbrauch bei konventionellen Leuchtmitteln 4x höher als bei 80 km/h. Bei konventionellen Leuchtmitteln. Mittlerweile werden - auch im Zuge von Tunnelsanierungen - diese auf neue, energiesparende Leuchtmittel (LED-Beleuchtung) umgerüstet. Diese verbrauchen nur einen Bruchteil des Stroms herkömmlicher Leuchtmittel. Die Umrüstung aller alten Tunnel auf LED wird allerdings noch einige Jahre dauern.

In Tunneln kann man nicht so gut Gefahren ausweichen. Das Auto, in dem die Ex-Frau von Prinz Charles in Paris tödlich verunglückte fuhr mit ca. 110 km/h gegen einen Brückenpfeiler. Das wäre vermeidbar gewesen - bei geringerer Geschwindigkeit und absoluter Nüchternheit des Fahrers - also wenn sich der Fahrzeugführer an die Regeln gehalten hätte.

In Tunneln kann es bei hohen Geschwindigkeiten zu Sogwirkungen kommen was die Fahrzeuge zueinander zieht. Außerdem ist es für viele Autofahrer sehr gewöhnungsbedürftig in Tunneln zu fahren und je länger ein tunnel ist, desto nervöser und unsicherer werden sie. Entsprechend würde es bei höheren Geschwindigkeiten wahrscheinlich zu mehr Unfällen kommen.

Rechts mit LKW schneller fahren wie links im Tunnel?

Im Tunnel sind auf der Autobahn 80 kmh erlaubt und ein Lkw überholverbot. Ich fahre also rechts meine 80 und in der Mitte eiert jemand mit 70 umher. Frage... Darf ich meine Geschwindigkeit halten und rechts vorbeifahren? Ein überholen ist es meines Erachtens ja eigentlich nicht. Danke

...zur Frage

Geblitzt mit knapp 80 kmh in 50er Zone?

Hallo ich wurde in einer 50er Zone mit ca 75 bis 80 kmh Geblitzt. Was passiert mir jetzt? Bin aus Probezeit draussen.

...zur Frage

Wurde geblitzt bei starkem regen?

Ich fuhr heute Nachmittag auf einer straße auf der 80 erlaubt waren durch den starken regen konnte ich die Schilder nicht gut erkennen und es kam ein Schild mit 70 und wurde mit ca. 80 kmh geblitzt wird da jetzt was schlimmes auf mich zu kommen kommen ? PS. BIN NOCH IN DER PROBEZEIT

...zur Frage

Geblitz in Probezeit?

Hallo ich wurde auf der Autobahn A1 geblitz erlaubt 80 KMH und ich wurde mit 100 KMH geblitzt. Icj habe mein Führerschein neulich und bin in der Probezeit das Auto ist auf meine Eltern angemeldet und bei der Versicherung auf meinen. Nun ist die Frage was passiert jetzt? Wird mein Führerschein entzogen????

...zur Frage

TACHOABWEICHUNG?!?! BITTE HELFT MIR! :(

Hallo

Ich brauch dringend eure Hilfe !

Ich schildere mal kurz was passiert ist.

also ich bin 18 Jahre,also noch in der Probezeit und wurde geblitzt. ich schätze dass ich höchstens also aller höchstens bei ca 79 kmh geblitzt wurde.(leider Innerorts)

Heute hab ich dann mal gemessen dass ich bei genau 80 kmh auf dem Tacho eigentlich nur 74/75 kmh in echt fahre.Jetzt wollte ich mal fragen,

Ist das jetzt richtig dass ich dann quasi eigentlich mit nur 74/75 geblitzt wurde ? Auch wenn ca 80 auf dem Tacho stand,und wird von den 74/75 kmh dann nochmal die Toleranz von 3 kmh abgezogen ? Ist das richtig so wie ich da denke ? Eigentlich schon oder ? Also wäre ich mit Toleranzabzügen eigentlich ca 72 kmh gefahren ?

Bitte helft mir ! Ich hab nämlich echt Angst dass es eben nicht so ist und ich dann Punkte bekomme.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?