6 in arbeit weil man abgeschrieben hat, aber man nicht in der arbeit erwischt wurde? darf der lehrer

7 Antworten

Ja darf sie. Unterschleif kann auch nachträglich noch festgestellt werden eben wenn man zum Beispiel die gleichen Fehler wie der Nebensitzer hat.

Meines WIssens darf sie das nicht, weil nicht einwandfrei zu belegen ist, wer von wem abgeschrieben hat. Weiteres Problem: es wurde erst im Nachhinein festgestellt: könnte ja auch Zufall sein. Ich würde mich an den Direktor wenden.

0

Sie darf eine 6 geben wenn es zu viele Fehler gibt und wenn geschummelt wurde erst recht.

ich würd mal mit der lehrerin reden & dem direktor.. weil soweit ich weiß kann sie es ja nicht wissen dass du abgeschrieben hast :D

Du hast nur nicht gemerkt, dass sie dich erwischt hat bzw. gesehen hat das du abschreibst. Normal hätte sie dir sofort die Arbeit wegnehmen können und ne 6 geben können. Aber so hast du dich erstmal schön in Sicherheit gewogen und dir eins ins Fäustchen gelacht... selber Schuld!!! Faulheit wird bestraft... auf die eine oder andere Weise!!!

du hast abgeschrieben, und zufällig genau so wie dein nachbar? da muss sie kein genie sein um dir eine 6 zugeben, eine berechtigte 6 noch dazu? und dann fragst du noch ob sie das darf?

Was möchtest Du wissen?