Wegen Abschreiben bei Klassenarbeit nachträglich die Note 6!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wie kann man bei so etwas nachträglich erwischt werden? Das ist doch kein Aufsatz, wo es auffällt, wenn sich Sätze ähneln. Daß zwei Leute denselben Rechenweg haben ist doch normal. Bei so etwas kann man ein Abschreiben eigentlich nur feststellen, wenn man jemanden auf frischer Tat erwischt. Außer jemand macht etwas ganz dummes und schreibt die Aufgabe schon falsch ab...
Aber ok, gehen wir mal davon aus, daß es wirklich später rausgekommen ist und entweder zugegeben wurde oder bewiesen werden konnte. Dann kann die Note selbstverständlich in eine 6 umgewandelt werden.

Eigendlich dürfen Lehrer die Noten nur nachträglich verbessern, nicht verschlechtern. Hat er denn zum ersten Mal abgeschrieben? Meine Freundin hat, weil es das erste Mal war, nur nen marnenden Kommentar gekriegt.

wenn dein freund so schlau war abzuschreiben obwohl der Nachbar andere Aufgabe hatte bzw Gruppe dann konnte sich die lehrerin das denken und wenn der Nachbar es falsch hatte un er das auch falsch abgeschreiben hat dann ist es auch fuer die lehrerin klar aber auch wenn die lehrerin das rechtlich nicht machen duerfte wuerdest du sie oder ihn dann anzeigen oder was? haha lass dich beim abschreiben einfach nicht erwischen gibt doch soviele arten für gute spicker ;DD

Nein das war die gleiche nur der schlauere hat halt nen Fehler und der dümmere hat den mit abgeschrieben, wegen den Rechenweg^^

0

nein wenn er nicht erwischt wurde, eigentlich nicht obwohls fair wäre weil sowas macht man nicht

Eine interessante Frage.....?! Also ich sage mal, dass er eine 6 bekommen kann, wenn er erwischt wird, aber im Nachhinein?! Ich glaube nicht; aber dafür lege ich nicht meine Hand ins Feuer :-P

Naja wenn man beweisen kann, dass ers abgeschrieben hat schon.

Was möchtest Du wissen?