5,5 km in 34 Minuten gut oder schlecht?

5 Antworten

Was heißt gut oder schlecht? Es ist gut, dass du es schaffst über 5km durchzulaufen. Die Zeit spielt dabei erst mal keine große Rolle. Wichtiger ist, dass du dich von der Ausdauer her deutlich steigern konntest.

Wie alt bist du und bist du die 34 Min locker oder mit vollem Einsatz gelaufen? Falls letzteres der Fall sein sollte: 5,5km in dieser Zeit bedeuten einen km-Schnitt von 6:10 und das ist nun nicht wirklich schnell.

Aber wichtiger ist für den Anfang, wie gesagt, das du jetzt überhaupt über ausreichend Ausdauer verfügst.

Ich bin 23 Jahre alt von der Lunge her ist es mir sehr leicht gefallen ich habe ganz gut luft bekommen allesdings haben meine Gelenke und die Füße wehgetan. Ansonsten könnte ich locker weiter laufen.

0
@daviddaniel

Dass du gut Luft bekommen hast, heißt doch, wie gut deine Ausdauer mittlerweile geschult ist. Die anderen körperlichen Anpassungsprozesse gehen leider nicht ganz so schnell, daher möglicherweise die Schmerzen an den Gelenken und Füßen. Also übertreibs nicht, lass deinem Körper Zeit, sich an die ungewohnte Anstrengung zu gewöhnen. Dann bleibst du (hoffentlich) verletzungsfrei und wirst dich weiter steigern. Ein Ziel könnte dann sein, die 5 km in 25 Min. zu schaffen.

0

kommt doch ganz auf dich an. menschen, die viel joggen und deren kondition dementsprechend höher ist, werden es sicher schneller schaffen. versuch dich einfach zu steigern :) für den anfang ist deine zeit aber sicher gut.

meine eltern laufen auch sehr viel. sie benötigen für 10km ca 45-55min

Super! für den Anfang erst recht. In einigen Wochen läufst du doppelt so schnell, wenn du dich an das tägliche Training/laufen gewöhnst :)

Was möchtest Du wissen?