5 in Mathe Klassenarbeit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja also ich hatte letztes Jahr eine 5 in Mathe und hab dann eine 2 geschrieben und mit paar mündlichen Noten hab ich eine 3 bekommen :D

Ist mir auch mal passiert. War ne glatte 6. Dafür durfte ich dann in die mündliche Prüfung, damit es auf dem Zeugnis noch eine 2 wurde.

Zu der anderen Frage: 5 +2 = 7. Wenn du das durch 2 Arbeiten teilst, kommt 3,5 raus. Mit gutem Willen vom Lehrer wird es eine 3, sonst eine 4. Da ihr aber bestimmt noch mehr Arbeiten schreibt und du dich auch mündlich beteiligen kannst, hast du bestimmt noch ein paar Gelegenheiten, die Note auf eine 3 zu drücken.

Also... Ich will ja nichts dazu sagen. Es kommt darauf an wie du mündlich mitmachst und wie dein Verhalten ist. Mit der 5 und der "2" stehst du ohne mündliches auf einer 3,5. Wenn du im mündlichen jetzt nicht so gut bist, dann hast du theoretisch keine Chance auf eine 3. Aber geb die Hoffnung nicht auf. Es kann alles passieren.

hi. naja, kommt auf deine müdliche mitarbeit an. wenn du da gut-mittelmäßig bist, (1-3) könntest du es schaffen Aber wenn du im bereich zwischen 4 und 6 bist, kriegst du wahrscheinlich noch eine note weiter unten. LG

Die eine 5 wird dich schon nicht Umhauen, Ich hab, und das is mir sehr Peinlich, auch schonma ne 6 geschrieben, aber mit den anderen Arbeiten und mündlicher Mitarbeit trotzdem noch ne knappe 2 in Mathe geschafft. Einfach weitermachen und nicht aufgeben. Jeder hat mal einen Rückschlag oder nen schlechten Tag.

Jette33477 05.11.2013, 17:02

in einer Klassenarbeit?

0

Was möchtest Du wissen?