5 in einem Hauptfach und 5 in einem Nebenfach ausgleichen (Gymansium Baden- Württemberg)

4 Antworten

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/;jsessionid=D442FF2D467D1346552C5DBA1298062A.jpb5?quelle=jlink&query=GymVersV+BW&psml=bsbawueprod.psml&max=true&aiz=true#jlr-GymVersVBWV7P1 jlr-GymVersVBWV6P1

Hier kannst du das selber nachlesen. So wie ich das verstanden habe, würdest du versetzt werden, da du eine 5 mit den beiden Dreiern ausgleichen kannst.

Ich habe mir jetzt den Text noch einmal durchgelesen. Dort steht genau, dass du für** beide Fächer** einen Ausgleich brauchst. Der Ausgleich mit 2x3 gilt also nur für das Nebenfach. Um also auch noch das Hauptfach Französisch auszugleichen, bräuchtest du wohl noch 1x Note 2.

Frag also am besten selber noch einmal in der Schule nach.

1
@adabei

Ein anderer Tipp wäre auch der, sich auf jeden Fall jetzt auf den Hosenboden zu setzen! :-) Bis zum Sommer kann man noch einiges "rausreißen".

1

(1) In die nächsthöhere Klasse werden nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen solche Schüler versetzt, die auf Grund ihrer Leistungen in den für die Versetzung maßgebenden Fächern den Anforderungen im laufenden Schuljahr im ganzen entsprochen haben und die deshalb erwarten lassen, daß sie den Anforderungen der nächsthöheren Klasse gewachsen sind.

(2) Die Voraussetzungen nach Absatz 1 liegen vor, wenn im Jahreszeugnis

1. der Durchschnitt aus den Noten aller für die Versetzung maßgebenden Fächer 4,0 oder besser ist und

2. der Durchschnitt aus den Noten der Kernfächer 4,0 oder besser ist und

3. die Leistungen in keinem Kernfach mit der Note »ungenügend« bewertet sind und

4. die Leistungen in nicht mehr als einem für die Versetzung maßgebenden Fach geringer als mit der Note »ausreichend« bewertet sind; trifft dies in zwei Fächern zu, so ist der Schüler zu versetzen, wenn für beide Fächer ein sinnvoller Ausgleich gegeben ist. Ausgeglichen werden können

a) die Note »ungenügend« in einem Fach, das nicht Kernfach ist, durch die Note »sehr gut« in einem anderen maßgebenden Fach oder die Note »gut« in zwei anderen maßgebenden Fächern,

b) die Note »mangelhaft« in einem Kernfach durch mindestens die Note »gut« in einem anderen Kernfach,

c) die Note »mangelhaft« in einem Fach, das nicht Kernfach ist, durch mindestens die Note »gut« in einem anderen maßgebenden Fach oder die Note »befriedigend« in zwei anderen maßgebenden Fächern.

Auf welche Schule gehst du? Bei mir (Gymnasium) auf der Schule ist es so, wenn man eine 5 hat, dann wird man auf Probe versetzt: Das heißt das du noch bis zum nächsten Zeugnis Zeit hast diese 5 weg zu bekommen. Wenn du das nicht schaffst musst du auf die Realschule.

naja, vllt darf man so bedingt versetzt werden, is aber nich so sicher, außerdem hast du noch n großteil des halbjahrs vor dir und geschichte is ja wirklich nur ein lernfach, machs halt vor jeder std schon mal 10 min, dann is es sicher schon mal ne 4 ;)

Was möchtest Du wissen?