4Jahre Zeitsoldat und was dann bei der Bundeswehr?

5 Antworten

"Wenn man dort bleiben will", läuft es auf eine Weiterverpflichtung hinaus. Man kann die Dienstzeit innerhalb der Mannschaftslaufbahn verlängern, oder aber man strebt direkt den Wechsel in eine höhere Laufbahn (Unteroffizier/Offizier) an. 
Ersteres ist ohne Probleme möglich, sofern die Bundeswehr Stellen zu besetzen hat. ist dies der Fall, wird man als Mannschaftssoldat verlängert.
Letzteres setzt voraus, dass die schulischen Voraussetzung für die höhere Laufbahn vorliegen und man das Einstellungsverfahren besteht.

Eine Verpflichtung als SaZ 4 ist insofern etwas "ungünstig", da man nach seiner Dienstzeit keine wirklich nennenswerten Ansprüche auf Berufsförderungsmaßnahmen hat. Man kann nur interne Lehrgänge und Zertifikate erwerben, aber nicht z.B. eine Berufsausbildung absolvieren. Aber man kann durchaus nen kleinen Batzen Geld zusammensparen, falls man z.B. ein finanzielles Polster für die spätere zivile Ausbildung braucht.

Wie Beförderungen ablaufen, kann man nicht ganz allgemeingültig sagen. Wenn du Mannschafter bist, wirst du im Regelfall zu festgesetzten Zeiten vom Schützen (Rekrut) bis zum Hauptgefreiten befördert. Stabsgefreiter und Oberstabsgefreiter wird man nur noch, wenn das Leistungsbild passt. ich bin mir grad nicht sicher, ob man dafür nicht auch extra Dienstposten braucht.  

Also als Zeitsoldat SAZ4 Hast du nach deiner Dienstzeit  1 Jahr Berufsförderungsdienst, das heißt die Bundeswehr vermittelt dir in dieser Zeit weiterbildungen und Bezahlt diese, du musst aber wissen was du willst weil die Weiterbildungen mit einem bestimmten Berufswunsch zutun haben sollten. Der Berufsförderungsdienst dient dazu dir das eingliedern ins zivile Leben zu vereinfachen.

Das aufsteigen der Ränge geschiet Anfangs Automatisch nach dem ableisten einer bestimmten Dienstzeit, wenn man hervoragende Leistung zeigt kann man auch schneller Beördert werden.

Du kannst aber auch als SAZ 4 verlängern und höhere Laufbahn Gruppen einschlagen.

6

Bei der sendung die rekruten... was sind die den auch zeitsoldaten?

0
21
@Aranin

Gemischt, einige sind Zeitsoldaten andere sind Freweilig Wehrdienstleistende

0

Nach den vier Jahren geht man wieder in das "zivile Leben" zurück. Das ist Sinn und Zweck des Zeitsoldaten.

Anders bei Berufssoldaten. Ggf. kann man nach der Zeit als Zeitsoldat Berufssoldat werden, aber das ist nicht der Regelfall.

Zeitsoldat Ausbildung?

Wenn man als Neuling zur Bundeswehr geht, wie genau wird man Zeitsoldat ? Wie wird man ausgebildet? Gibt es eine Grundausbildung oder etwas ähnliches ?

...zur Frage

Wichtige Frage zur Bundeswehr------->

Hey guys,

Weiß jemand welcge Dienstgrade man im allgemeinen Wehrdienst erlangen kann? Wie lange brauch man um Oberst zu werden schätzungsweise? In welchem Segment der Bundeswehr steigt man schneller auf Heer, Luftwaffe oder Marine? Wird ein Dienstgrad des Militärs in den Pass eingetragen und behält man den Dienstgrad auch nachdem man nicht mehr beim Bund ist? Steigt man automatisch nach einer Zeit auf oder wie geht das? Ich freue mich riesig wenn ihr mir alle meine Fragen beantwortet.

Euer Tchristophs

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit dem Studium bei der Bundeswehr? Wenn ja würded ihr es wieder machen?

Ich über lege vielleicht bei der Bundeswehr zu studieren und wollte mal wissen ob jemand erfahrungen hat. Besonders interessieren wären für mich offiziere des sanitätsdienstes, des heeres oder der marine. Danke für alle hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Wo ist die nächste Kaserne wo ich stationiert werden kann bei der Bundeswehr als Zeitsoldat?

...zur Frage

Bundeswehr Gehalt / Verdienst 4 jahre verpflichten lassen?

Hi, hatte vor mich 4 jahre bei der Bundeswehr verpflichten zu lassen. Mich würde interessieren was ich monatlich verdienen würde? Ich weiß das Geld variert sich, aber mich würde echt interessieren was ich im ersten, zweiten, dritten und vierten jahr ungefähr verdienen würde?

Mein Bruder ist seit 4jahre bei der Bundeswehr im Krankenhaus stationiert, was genau er macht weiß ich nicht, weiß nur das er mit allen abzügen knapp 2.100euro verdient, wobei er auch verheiratet ist und ein kind hat.

...zur Frage

Zeitsoldat ohne abgeschlossene Ausbildung...wie lange?

Wie lange kann man als Zeitsoldat bei der Bundeswehr sein ohne das man eine abgeschlossene Ausbildung hat ?ich habe übrigens Fachabitur..hab gehört das man Mannschafter bis zu 25 Jahre da sein kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?