4:3 Format einstellen beim Fernsehen ohne balken?

5 Antworten

Du kannst die schwarzen Ränder vom Fernseher absägen.

Nein, mal ernsthaft. Wenn du das Bildformat vom Fernseher 16:9 auf 12:9 änderst, ist es doch nur logisch, dass da ein Viertel Fläche wegfällt. Da kannst du nichts machen. Außer es vielleicht zu strecken, aber das sieht im Endeffekt nur noch schlimmer aus.

Der Grund warum professionelle Spieler gerne 4:3 verwenden, ist aber genau das: Das Bildfeld ist kleiner. Es ist alles enger beisammen, man muss sich nicht auf soviel in der Umgebung konzentrieren. Stichwort: Tunnelblick.

Dementsprechend würdest du dir, wenn du das Bild streckst, selbst ein Bein stellen.

Dann bekommst Du ein "verzogenes" Bild, Du möchtest nicht im 4:3 Format sehen, sondern den Bildschrim strecken, was zu einem fürchterlichen Aussehen führt, da das Bild in einer Richtung mehr skaliert wird als in der anderen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich weiß was dadurch passiert aber ich frage nur wie man das machen kann, und falls es mir nicht gefällt änder ich das einfach wieder

0

du kannst am fernseher mit der taste strech oder zoom arbeiten. allerdings hast du dann die wahl... oben und unten das bild abgeschnitten oder was eigendlich rund sein sollte oval...

lg, Anna

Ich bezweifele stark, dass Pros an einem Fernseher zocken...

Danke für die hilfreiche Antwort.

0

Ich meine ja nur, dass Pros das Format umstellen um größere Ziele zu haben. Das ist beim TV aber egal, weil die verlangsamte Reaktionszeit des Gerätes den Vorteil wieder aufhebt. Also wäre es sinnvoller einen Gamingmonitor zu nutzen, bei dem die Umstellung auf das Format kein Problem ist. Beim Tv kannst du auf 4:3 stellen und dann zoomen, aber dadurch beschneidest du das Bild oben und unten, was wiederum ein Nachteil ist.

0