3wichtige fragen zur logopädie..Hilfe!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genaue Übungen wirst du nicht bekommen,dann verdienen die Verlage j akein Geld mehr. Nach dem Schlaganfall wird vom Logopäden eine Diagnose gestellt, um gemeinsam die Therapie herauszufinden, die für jede Person individuell gestaltet ist. Hier spielt eine wichtige Rolle, was der Person persönlich wichtig ist und was sie erreichen möchte.1 Je nach Krankheitsbild sind verschiedene Therapiemöglichkeiten gegeben. In vielen Fällen sind Wortfindungsstörungen eine Folge vom Schlaganfall. Diese können trainiert werden, damit Sie sich besser artikulieren können.2 Bei manchen Patienten ist es das Problem des Textverständnisses. Dies kann auch geübt werden durch kleine Geschichten, die gelesen und später zusammengefasst werden (vom Patienten).3 Um weitere Übungen durchzuführen, ist es eine Wortkombination auszusprechen, verstehen, lesen und schreiben und in Rollenspielen einzubringen, damit das Alltagsgeschehen widergespiegelt wird, welches für den Patienten hilfreich ist. Hier noch einLink:http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/schlaganfall/rehabilitation/logopaedie

Und gib mal bei Google ein "Logopädie Übungsblätter". Bei Kindern hängt es davon ab, welches Problembei ihnen diganostiziert wurde. Ansonsten schau noch mal beim "berufenet Logopäde".

dankeschön, berufenet war ich schon habe leider nichts gefunden

0

Im Allgemeinen wird die Ausbildung nicht bezahlt, da es eine schulische Ausbildung ist. Wenn dir jemand freiwillig Geld gibt, kannste froh sein. Die Regel ist es nicht.

Wie Kinder therapiert werden, lernst du in der Ausbildung. Das ist alles so individuell auf den Fall bezogen, dass du da kein Rezept zu findest. Ebenso bei Schlaganfallpatienten. Da gehört auch Beobachtung dazu, was überhaupt möglich ist.

ok vielleicht suchst du ja auch nur falsch ;-))) 1. geh mal auf Seiten von der arbeitsagentur bzw berufsberatung, 2. Suchbegriff: therapieformen, Genesungsmöglichkeiten, Krankheitsverlauf und zu 3. Suchbegriff: Auslöser, Krankheitsstadium

Was möchtest Du wissen?