3 km in 12 minuten laufen...tipps

9 Antworten

3km in 12 Min. entsprechen einen Kilometerschnitt von 4 Minuten. Du läufst gerade aber einen Schnitt von 7 Minuten auf 1 Kilometer. Von daher bin ich mir ganz sicher, dass die 3 km auf 12 Min. für dich in absehbarer Zeit nicht zu schaffen sind, erst recht nicht in 1,5 Wochen.

Dein Ziel könnte sein, mindestens 2 km zu schaffen, was auch schon eine beachtliche Verbesserung wäre. Damit du das schaffst, solltetst du ab heute jeden zweiten Tag mindestens 15 Minuten laufen; und zwar einmal locker durchlaufen, das nächste Mal bewusst mit höherem Tempo oder abwechselnd langsam - zügig (jeweils immer drei Minuten). Also heute am Mittwoch locker, am Freitag härteres Training wie oben beschrieben, Sonntag wieder locker, Dienstag zügiger, Mittwoch locker, Freitag Cooper-Test.

Ich wünsche dir viel Erfolg und vor allem Spaß an der Sache

Ein solcher Sprung in so kurzer Zeit ist nach meiner Auffassung nicht möglich. Ich war als Jugendlicher ein guter Läufer und habe mich innerhalb eines halben Jahres von 13:50 Minuten auf 9:26 Minuten verbessert. Da war aber fast täglich Lauftraining angesagt. Immer morgens 4000 Meter; außerdem andere sportliche Betätigungen. Und nicht zu vergessen: ich hatte immer Spaß am Laufen.

Vermutlich wirst Du Dich bei täglichem Lauftraining etwas verbessern. Dabei geht es nicht um Schnelligkeit, sondern um Ausdauer. Du läufst die meiste Zeit in einem Tempo, dass Du noch reden kannst. Nach einigen Minuten läufst Du schneller, bis Du außer Puste bist. Dann langsam gehen (nicht stehen bleiben). Wenn Du wieder atmen kannst, läufst Du weiter. Das machst Du, so lange Du Lust hast. Wenn Du keine Lust mehr hast, läufst Du noch 15 Minuten weiter. Das nennt man, den inneren Schweinehund überwinden. Während des Laufens denkst Du an irgendetwas Schönes und nicht daran, dass es doch endlich vorbei seien möge. WICHTIG!. Vor jedem Laufen machst Du unbedingt einige Minuten Dehnübungen zum Aufwärmen.

Zwei Tage vor dem Coopertest, also Mittwoch, laufst Du die 12 Minuten und schaust, wie weit Du kommst. In Anbetracht Deines Anspruches, den ich für zu hoch halte, wird das Ergebnis ernüchternd sein. Ich empfehle Dir eine Verbesserung um eine Note. Das wären dann etwas mehr als 2000 Meter. Die könntest Du schaffen.

Auch wenn es jetzt nichts mehr nützt, aber diese Aufgabe hättest Du Dir nach Deinem letzten Coopertest stellen sollen, dann wäre Dein Ziel durchaus realistisch.

Gruß Matti

Kondition baut sich nicht so schnell auf. Du kannst jetzt jeden Tag trainieren kann, aber wahrscheinlich wird das dann trotzdem nicht für die 3000m reichen. Da sollte man schon etwas längere Zeit zum Training haben....

Also jeden zweiten Tag (ohne ausnahme) 3km laufen. Stopp die Zeit und Versuch jedes mal mehr gas zu geben, anders gehts wohl nich :/

Bis nächste Woche Freitag ist kein entsprechender Trainingserfolg zu erzielen

Was möchtest Du wissen?