3 jährige schlägt und schubst ihre 1,5 jährige Schwester - was kann ich tun?

6 Antworten

Das ist völlig normal in dem Alter, deine größere Tochter möchte dich für sich ganz alleine haben.

Beschäftige dich am besten mit beiden. Unternehme auch mal etwas mit der größeren ganz alleine, so das sie ihre Mama ganz für sich alleine hat und merkt, das sie dir auch noch wichtig ist, sie fühlt sich sonst zurück gesetzt und das löst eine Eifersucht aus.

LG Pummelweib :-)

Ich denke, die Probleme liegen tiefer. Aber ohne genauere Angaben, ist es schwierig da die Ursache zu finden. Achtest du darauf, keine zu großen Rivalitäten zwischen beiden aufkommen zu lassen? Meist ist es ja so, dass die kleinere öfter entscheiden darf, man ihr mehr durchgehen lässt, meistens recht bekommt bei Streitigkeiten... Und die größere mutiert dann immer mehr zum Sündenbock. (Mit der Zeit auch berechtigt und bekommt dann nur noch so Aufmerksamkeit)
Vllt kannst du sie vorerst etwas auseinander halten und später vermehrt versuchen ihr Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. ZB gemeinsam Aufgaben erledigen lassen. Oder dass beiden zusammen Entscheidungen treffen sollen. (Welches Buch gelesen wird, welchen Nachtisch es gibt...) ohne das du vorgibst, wer jetzt entscheiden darf. und versuche der großen auch eine gewisse Verantwortung gegenüber der kleinen aufzutragen. ("Zeige deiner kleinen Schwester doch mal wie Zähneputzen/Tisch abwischen/mit Besteck essen geht. Du bringst das doch schon so toll")
Ich hoffe ich konnte dir ein paar nützliche Tipps geben.

Danke erstmal. Ja ich achte schon darauf, dass keine Rivalität aufkommt. Ich beziehe die große häufig in Entscheidungen mit ein und  zeige ihr dass es doch toll ist eine große Schwester zu haben. Es gibt auch Phasen wo sie so schön miteinander spielen, doch dann hat sie eine gewisse Vorstellung im Kopf die nicht gleich so klappt wie sie möchte und schon gehen die Attacken ihrer kleinen Schwester wieder von vorne los.

0

Das Schlagen und Schubsen ist in dem Fall schon die zweite Stufe in der Konfliktkette. Zumindest für die dreijährige. Stufe 1 mit "wegschreien" war schließlich nicht erfolgreich. Sie will die Kleine in dem Moment offensichtlich in ihrer Nähe. Ich denke, du musst hier in zwei Richtungen agieren. Einerseits soll die Große nicht Schlagen und Schubsen, andererseits muss die Kleine auch lernen die Grenze, die ihre Schwester setzt, zu akzeptieren.

da fehlt ein nicht. Die Große will die Kleine offensichtlich NICHt in ihrer Nähe

0

Was möchtest Du wissen?