Der Bandkürzer auf dem Bild ist das falsche Werkzeug.

Bei der kugelförmigen Erhebung ist eine Vertiefung. Dort musst Du ein passendes Werkzeug ansetzen und den Schieber in Pfeilrichtung rausdrücken. Manchmal sitzen diese Glieder sehr fest

...zur Antwort

Wie Du Deine Ringgröße berechnest, wurde schon erwähnt. Ich möchte noch darauf hinweisen, dass die Fadenmethode eine falsche Ringrößen ermittelt, die in der Regel deutlich zu groß ist.

Das zeigt auch Dein Ergebniss. 73 ist eine sehr große Herrengröße.

Ein festes Ringmaß liefert bessere Resultate.

Normalerweise gehört das Ermitteln der richtigen Ringgröße zum Kundenservice. Gerade weil dabei noch ein paar weitere Punkte zu beachten sind.

...zur Antwort

Die Goldschmiedin hat zwei Möglichkeiten:

1. Sie kauft Feingold, Silber und Kupfer, schmilzt sich die Goldlegierung selbt. Das erfordert Arbeitsaufwand, die sie Dir dann in Rechnung stellen muss.

2. Sie kauft das 750 Gold als fertige Legierung, das durch die Verarbeitungskosten eben teurer ist als Feingold und legt die Kosten auf Dich um.

Dazu kommt, dass man bei der Anfertigung von Schmuck deutlich mehr Material braucht, als das fertige Stück hinterher wiegen wird, da durch die Verarbeitung (Feilen, sägen, bohren) Verluste entstehen, die man bei der Preiskalkulatur mit einplanen muss.

Welchen Grammpreis sie veranschlagt hat und wie schwer der Ring ungefähr wird, musst Du sie fragen. Sie hat ihn schließlich geplant und wird Dir Deine Fragen gerne beantworten.

...zur Antwort

Der Klarlack ist nicht so das Problem. Das Problem ist, dass auch mehrere Lackschichten nicht dick genug sind um eine nennenswerte Größenänderung zu erreichen.

Es gìbt im Handel spezielle Silikoneinlagen, die Du in den Ring kleben kannst.

...zur Antwort

Hallo,

die Nacht ist zwar vorbei, ich antworte trotzdem mal:

Nach einem halben Jahr sollte das Ohrloch soweit ausgeheilt sein, dass eine Nacht ohne Ohrring kein Problem darstellen sollte.

Ohne Ohrmutter solltest Du den Stecker nicht anlassen. Das Risiko ihn ganz zu verlieren, ist zu groß.

Als erste Hilfe Maßnahme, wenn Du den Stecker partout nicht ausziehen möchtest, ist es ein Pflaster von Vorne bis hinten unten um das Ohrläppchen herum zu kleben, so dass das Pflaster vorne das Vorderteil gut hält und der Stift hinten durch das Pflastermaterial gestochen werden kann. Sieht nicht sehr schön aus. Hält aber als Improvisorium ganz gut.

Alternativ könnstest Du eine Freundin fragen, ob sie Dir eine Ohrmutter, die passt (müsste man ggf ein paar ausprobieren) oder ein Paar Ohrstecker leihen kann, bis die Geschäfte wieder aufmachen.

Als Tipp für die Zukunft: kauf Dir neim Juwelier einige Ohrmuttern für Deine Ohrstecker als Reserve. Die sind nicht teuer und man braucht sie gerade im Winter immer mal wieder, da die Mützen-, Schal- und Jackenzeit dafür sorgt, dass man sich die Muttern unbemerkt lockert oder gar auszieht. Auch ein Paar Reserveohrringe sind keine schlechte Idee.

...zur Antwort

Ein frohes neues Jahr.

Die Schließmechanik einer Brosche im Ganzen mit Nadel und Schließe nennt man Broschierung.

Die kleine Kugel zum Verschließen nennt sich Kugelsicherung. Sie besteht aus zwei Bestandteilen: Den Scharnier außen und dem Laufteil innen.

Eine sogenannte "Nadelsicherung" ist kein Bestandteil einer Brosche, sondern die kleine Schutzhülse, die man bei einer Anstecknadel auf das Nadelende schiebt.

Liebe Grüße.

...zur Antwort

Silberschmuck läuft im Laufe der Zeit an, das ist ganz normal.

Im Idealfall besorgst Du Dir ein gutes Silbertauchbad im Drogeriehandel oder beim Juwelier. Alternativ tut es auch ein selbstgebasteltes Tauchbad mit Alufolie (Schale damit auskleiden) und Backpulver in warmen Wasser. Alle anderen Hausmittelchen lass weg, die schaden mehr, als das sie helfen.

Erst reinigst Du den Schmuck mit einer milden Seifenlauge und trocknest ihn gut ab. Anschließend wendest Du das Tauchbad nach Anleitung an und spülst wieder gut mit Wasser ab. Danach trocknest Du die Kette wieder gut ab und polierst mit einem alten Frottee- oder Küchentuch kräftig nach. Das beste Ergebnis liefert hier eigentlich auch ein speziell imprägniertes Silberputztuch aus dem Handel, aber mit einem Frotteetuch bekommt man auch ganz gute Ergebnisse.

Eine professionelle Aufarbeitung kannst Du auch von einem Goldschmied vor Ort für relativ kleines Geld machen lassen. Danach ist die Kette dann wie neu.

...zur Antwort

Die ist nicht original.

Das kann man an mehreren Merkmalen erkennen.

U.a:

Die Lünette stimmt von den Proportionen nicht.

Das verwendete Material ist kein hochwertiger Stahl und auch nicht sauber verarbeitet.

Der Deckel ist ganz weit vom Original entfernt.

...

...zur Antwort

Der unleserliche dritte Stempel wird eventuell mehr Aufschluss über die Herkunft des Ringes bieten.

Durch den Feingehalt 900 würde ich auf Schweiz, Österreich, Ungarn, Tschechien (Böhmen) tippen.

Der Stein ist kein Rubin, sondern (wahrscheinlich, da ohne Prüfung nur getippt) ein Granat. Das spricht wieder für Österreich und Böhmen.

Früher gab es so viele kleine Betriebe, es wird schwierig sein, den Ursprung der Meisterpunze (die Initiatien) herauszufinden.

Vielleicht hilft Dir das ein bisschen weiter.

...zur Antwort
Ja ich kontrolliere Handy und PC

Natürlich machen wir als Eltern das.

Aber eher so, dass die Kontrolle vor die Benutzung geschaltet ist. Unsere Kinder haben keine Adminrechte an den Geräten, die sie benutzen und ggf sind Kindersicherungen aufgespielt. Das heißt, die Internetbrowser arbeiten mit Inhaltssperren und ohne unsere Zustimmung können sie keine neuen Spiele und Apps nutzen.

Die Chatverläufe schauen wir uns nicht an. Die Kinder wissen aber, dass wir uns das Recht vorbehalten, es zu tun, falls wir es aus irgend einem Grund für nötig halten.

...zur Antwort

Wurde von der Hochzeit von meinem Cousin ausgeladen. Bin stinksauer. Oder reagiere ich da über?

Als erstes. Sorry für den langen Text.

Mein Cousin heiratet nächstes Jahr im Mai. Er hat mich, mit meiner Frau, meiner Schwester und unseren gemeinsamen Kindern eingeladen. Vorgestern, also am 1. Weihnachtsfeiertag, als wir bei meinen Eltern zu Besuch waren, sagte auf einmal meine Mutter, dass es evtl nicht klappt, da angeblich die Halle zu klein ist und man nicht alle rein bekommt. Ich habe das natürlich nicht geglaubt, da ausladen ein Nogo ist. Mein Cousin war übrigens nicht da.

Habe heute morgen mit meiner Mutter telefoniert. Da hat sie gesagt, dass sie Hochzeit ins Wasser fällt.

Habe dann zu ihr gesagt, dass er bei mir jetzt unten durch ist. Ich kann doch nicht Einladungskarten verschicken und dann Monate später die Gäste einfach wieder ausladen. Er hatte doch davor genug Zeit das zu planen.

Meine Mutter meint ich würde übertreiben. Ich bin sogar noch weiter gegangen und habe gesagt das Geschenkt bekommt er auch nicht. Ich habe mir dafür extra Urlaub genommen.

Außerdem nehme ich es meinen Eltern richtig übel, dass sie hin gehen.

Ich würde nie auf die Idee kommen erst jemanden einzuladen und ihn danach wieder auszulassen. So geht man mit Freunden und Familie nicht um

Habe ich da recht, oder übertreibe ich. Bin 43. Da weiß ich schon was sich gehört und was nicht.

Vor allem ist mein Sohn enttäuscht. Er ist 10 und hatte sich schon richtig darauf gefreut. Dass es da keine Spielmöglichkeit ist ja nicht schlimm. Ein 10 jähriger kommt ja auch mal für ein paar Stunden damit aus

Habe am Telefon meiner Mutter auch Vorwürfe gemacht, dass meine Eltern hingehen. Jetzt ist sie auch etwas mit mir sauer Zurecht?

...zur Frage

Deine vielen anderen Fragen, auch die der anderen Accounts haben ja schon oft gezeigt, dass Du bockig wie ein Kleinkind sein kannst.

Auch hier bockst Du herum auf dem Niveau eines dreijährigen.

Manchmal ist das Leben so: Pläne ändern sich oder Menschen machen Fehler, die dann zu Lasten von einem selbst gehen. Das ist in Deinem Fall nicht schön und es ist vielleicht feige von Deinem Cousin, Dir das nicht selbst zu sagen, aber es ist weit weg von einer persönlichen Katastrophe. Ärgern darfst Du Dich, aber das Fass, das Du jetzt deswegen zündest, ist völlig unangebracht.

...zur Antwort

Der Vater oder die Mutter Deiner Freundin (je nachdem wer von beiden Deinen Opa zum Bruder hat) ist Dein Großonkel, bzw. Deine Großtante. Du bist dessen Großnichte.

Deine Freundin ist nicht nur die Nichte Deines Opas, sondern auch die Cousine Deines Vaters oder Deiner Mutter. Sie haben also den gleichen Generationsabstand zu ihrem gemeinsamen Vorfahren den Großeltern, welche wiederum Deine Urgroßeltern sind.

Deine Freundin hat einen um eins kürzeren Generationsabstand zu euren gemeinsamen Vorfahren ist damit Deine Tante 2. Grades, Du bist ihre Nichte 2. Grades.

Der Begriff Großcousine ist umgangssprachlich für alles möglichen entfernteren Verwandten aus den Seitenlinien, definiert aber kein Verwandtschaftsverhältnis eindeutig.

...zur Antwort

Das ist einfacher Modeschmuck. Gerade der Anhänger und die Kette nur hauchdünn gearbeitet. Das Zeug ist in null komma nix kaputt.

...zur Antwort

Weil Du den Hintern nicht hochbekommst, nichts anderes tust als jammern und Deinen Therapeuten nicht die Chance gibst Dir zu helfen.

Heul also nicht rum, akzeptiere dass Dein alter Job Vergangenheit ist und such Dir einen neuen Job oder ein Hobby oder ein Ehrenamt, das Dich beschäftigt.

...zur Antwort

Ist einer Bekannten von mir mit einer ihrer Stuten so passiert. Sie Pferdewirtschaftsmeisterin Zucht, der Tierarzt Fachtierarzt für Perde. Die Stute galt auch nach zwei Deckversuchen als nicht trächtig und es wurden keinerlei weiteren Versuche für das Jahr gestartet. Die Bekannte wurde auch zum Jahresende stutzig, haben den Tierarzt nochmal gucken lassen. Und was soll ich sagen, im späten Frühjahr des nächten Jahres, zeitlch passend zum 2. Deckversuch, stand ein kerngesundes Fohlen bei der Stute.

...zur Antwort