ringrgröße berechnen anhand folgender daten?

3 Antworten

Wie Du Deine Ringgröße berechnest, wurde schon erwähnt. Ich möchte noch darauf hinweisen, dass die Fadenmethode eine falsche Ringrößen ermittelt, die in der Regel deutlich zu groß ist.

Das zeigt auch Dein Ergebniss. 73 ist eine sehr große Herrengröße.

Ein festes Ringmaß liefert bessere Resultate.

Normalerweise gehört das Ermitteln der richtigen Ringgröße zum Kundenservice. Gerade weil dabei noch ein paar weitere Punkte zu beachten sind.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

In Deutschland wird die Ringgröße in Millimetern des Umfangs angegeben. D.h. du hättest eigentlich eine Ringgröße von 73. In anderen Ländern wird die Ringgröße teilweise in Millimetern des Umfangs angegeben. Dies wären dann 73 / Pi

Sinnvoller wäre es aber die Ringgröße über Proberinge zu bestimmen, als mit einem Bindfaden, da dieser ja flexibel ist und ein Ring halt nicht.

Richtig wird so gemessen: an der Ringstelle des Fingers einen Faden so zuschneiden, daß er nur e i n f a c h anliegt, das ist der Umfang in mm und am Ringmaß zu sehen zwischen ca. 40 und 80 .

Am besten nimmst Du aber einen vorhandenen gut sitzenden Ring, das ist einfacher.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?