3 Bildschirme an 2 Ports?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du brauchst in jedem Fall eine andere Grafikkarte.

Entweder eine mit mehr Ports (spezielle Workstation-Grafikkarten verfügen über bis zu acht Stück) oder eine mit anderen Ports.

Über einen DisplayPort (Nachfolger von DVI/HDMI) kannst Du mehrere Monitore gleichzeitig betreiben und auf allen unterschiedliche Dinge darstellen. Diese Schnittstelle verfügt über eine sehr viel höhere Bandbreite, als DVI/HDMI und über eine Technik namens MST (Multi-Stream-Transport), mit der die Grafikkarte die Daten an die jeweiligen Monitore einzeln adressieren kann, wie etwa auch Computer in einem Netzwerk adressiert werden. Somit lassen sich über ein Kabel die Daten für viele Monitore übertragen und jeder Monitor "pickt sich die Daten heraus", die für ihn bestimmt sind.

Damit das funktioniert, muss aber natürlich nicht nur die Grafikkarte, sondern auch die Monitore, über eine DisplayPort-Schnittstelle verfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mickan1994
09.08.2016, 06:07

Sprich mit dem aktuellen Rechner und ohne Umbau bekomme ich das leider nicht hin? Es ist der Rechner in der Firma daher kann ich auch nicht einfach die Rechner umbauen 

1

Du kannst leider nur so viele Monitore anschließen wie du Steckplätze hast. Mit dem besagten Splitter könntest du auch nur zwischen den Bildschirmen hin und her Switchen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoHumanBeing
09.08.2016, 08:30

Für die vorhandenen Schnittstellen (DVI und HDMI) stimmt das.

Über DisplayPort kann man tatsächlich mehrere Monitore an einen Ausgang der Grafikkarte anschließen und diese kann auf jedem unterschiedliche Inhalte darstellen. Das Gerät, das man dazu benötigt, wird als MST-Hub bezeichnet.

0
Kommentar von Zashman
09.08.2016, 12:35

Oh okay das wusste ich nicht

0

Was möchtest Du wissen?