20 Jahre alt und Oberstufe Gymnasium wechseln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du die Schule wechselst,wird es u.U.noch schwieriger für Dich.Ob Sie Dich nehmen hängt davon ab,ob es bei Anmeldeschluß noch Platz für Dich gibt,weil die schulpflichtigen natürlich Priorität haben.Das birgt die Gefahr ,das Du weit fahren musst,gar keine Schule hast,bzw.dann dann nur die mittlere Reife bekommst.Ich würde mir überlegen,ob das alles Sinn macht.Laß Dich mal vom Vertrauenslehrer beraten.Falls Du schon zweimal sitzen geblieben bist,und nicht später eingeschult wurdest und einmal sitzen geblieben bist,so würde ich im Zweifel abgehen und eine Ausbildungsstelle suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher sollen wir das wissen??

Ruf die in Frage kommenden Schulen an und erkundige dich.

Wieso kommt man heute nicht mehr auf die naheliegenden Lösungen.....ja,mit einem Handy kann man auch telefonieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du tun sollst?

Ruf bei potentiellen Gymnasien an, bewirb dich, informier dich.

Vom Rumjammern wirst du sicherlich nicht weiter kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?