1.Fritzbox ohne Telefon und DECT, 2. Fritzbox als Accesspoint mit Telefon und DECT?

4 Antworten

Servus DrWindmill,

du darfst nicht die Geräteart mit der Übertragungsart verwechseln.

Du hast insofern Recht, dass das alles über IP-Telefonie (=VoIP) geschieht.
Wie du nun letztendlich das Telefon in dieses Spiel einbindest ist hierbei der Unterschied:

1. IP-Telefon
Ist selbst Netzwerkfähig und spielt in deinem Netzwerk vergleichbar wie ein kleiner PC mit

2. DECT-Telefon
Bindet sich über das Protokoll DECT an deine Basisstation (in deinem Fall deine 7360) und wird dann über diese in der Telefonie weitergeroutet

Warum hier nun Abhandlungen über WLAN geschrieben werden verstehe ich nicht, das war gar nie die Frage.
Du kannst also für dich selbst entscheiden was dir lieber ist. IP-Telefone bringen oft mehr Komfort-Funktionen in ihren Oberflächen mit sich, kosten aber mehr.
Du kannst fast jedes DECT-Telefon an deine Fritzbox einwählen, sprich über deine 7360.
Gigaset hat dafür gute und günstige (DECT-)Geräte, welche auch Anrufbeantworter & Kontakte etc. von der Fritzbox nutzen können.
Einfacher und am komfortabelsten sind natürlich die Geräte von AVM selbst.

Also ja, du kannst deine Telefone an deine 7360 einwählen und über diese deine Telefonie in Richtung WAN (in deinem Fall =4040) weiter routen.

Gruß

1

Hallo Hanssorglos.

Danke Für die ausführliche Antwort. Ich hab noch nie ein richtiges IP-Telefon in der Hand gehabt. Könnte ich das IP-Telefon dann auch über LAN an die 4040 hängen? Auch wenn die eigentlich keine integrierte Telefonanlage wie die 7360 hat? Die brauche ich für VoIP doch gar nicht zwingend, wenn ich das richtig verstehe, oder?

0
5

Korrekt, du könntest dieses auch an die 4040 hängen.

Ob WLAN oder LAN spielt keine Rolle, du musst nur darauf achten, dass dein Telefon kein reines WLAN-Telefon ist, sondern eben einen RJ45 Anschluss besitzt.

Wo wiederum letztendlich der Einstieg in dein Netz ist, ob die 7360 oder 4040, spielt auch keine Rolle, solange es ein einzelnes LAN ist und irgendwo die Telefonie nach draußen geroutet wird (bzw. die Einwahl beim Provider erfolgt), was in deinem Fall bestimmt die 7360 übernehmen soll.

0
5

Ich ergänze:

Mit "darauf achten, dass dein Telefon kein reines WLAN-Telefon ist" meine ich natürlich nur, weil du es gerne per LAN anschließen möchtest.
Ein IP-Telefon welches sich nur per WLAN einbinden lässt funktioniert natürlich genauso!

Das per LAN angeschlossene wird dann entweder über eine Hörerstrippe am Telefon selbst ziemlich örtlich gebunden sein, oder es funktioniert am Ende doch wieder über DECT. Welches du dann auch wieder gleich an deine Fritzbox binden könntest...

0

Zuerst einmal ein DH für die Antwort von Netzy und seinem Link.

Als Ergänzung hier noch: Ja, die FritzBox 7360 kann auch direkt DECT-Geräte einbinden. Wie und unter welchen Voraussetzungen das geht, findest du z.B. hier: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7360-sl/wissensdatenbank/publication/show/136_Schnurlostelefon-an-FRITZ-Box-anmelden/

Aber auch noch zum dazusagen: Wenn du schon ein neues Telefon kaufen willst/musst, dann nimm doch direkt ein IP-Telefon und kein DECT mehr :-))

1

Erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

Also als IP-Client ist die 7360 ja bereits eingerichtet. Wusste nur nicht ob das mit den DECT-Telefonen daran dann funktionieren wird.

Mit IP-Telefon dann über LAN an der Fritzbox (egal ob 4040 oder 7360) anbinden? Ich dachte IP-Telefonie bezeichnet lediglich die Übertragungsart der Gespräche, während DECT ein Funkstandard ist? Also dass ein DECT Telefon auch über VoIP an den Anschluss sendet.

0

Auch wenn du mit wlan noch zufrieden bist würde ich nach wie vor hergehen und Lan Kabel verlegen ,darauf dann dein Heimnetz verbinden. Je höher ein WLan Sender steht desto größer ist auch die reichweite es zu empfangen AU?ERHALB deiner Wohnung ! .Da kann jemand so bis zu 2 Km Entfernung vor einem Offnen Fenster mit nem Laptop sitzen den du nicht siehst und kann alles schön aufzeichnen was du auf deinem Wlan so treibst. Facebook Account Daten können mit aufgezeichnet werden Banking ebenfalls ,E-Mail und vieles mehr. Selbst Verschlüsselung mit WEP-2/WPA-2 nutzt nix .Es ist bekannt wie diese Verschlüsselung funktioniert und die dann schnell geknackt werden. Für heutige WLan Netze brauche ich z.B: mit den Tools Wireshark / Kissmet oder Aircrack weniger als 10 Min und selbst 128 stellige Passwörter brauchen nur 5 Min mehr. Aufzeichen dagegen kannst du dich nicht wehren WLan ist Freifunk . Man kann es wie CB-Funk ( nur auf einer anderen Funkfrequenz) sich vorstellen. Ein Sendemast und alle können mithören die den Sender Empfangen können. Es ist nur ein gutgemeinter Tip ,nichts weiter wenn du nicht Unfreiwillig als Komiker im Umfeld erscheinen willst.  Auch das mit Telefon wäre eher mit Kabel anzuraten da DECT eigentlich auch mit einfachen Mitteln abzuhören ist und auch die Reichweite ,je höher die Antenne ist auch steigt. 

Wie übertrage ich ein Adressbuch auf einem DECT-Telefon (Gigaset) auf die FritzBox?

Hallo, Folgendes ist mein Problem: Ich betreibe eine Fritzbox 7360 mit "alten" Mobilteilen meiner vorherigen Telefonanlage (GigasetA415). Bisher muss ich recht umständlich die Adressbücher synchronisieren: bei der neuen Anlage abmelden, auf die alte Gigaset-Station anmelden, Adressbuch verschicken, abmelden, auf neue Fritzbox anmelden. Sehr umständlich. Daher meine Frage: gibt es eine Möglichkeit, meine Adressbücher aus dem Mobilteil zu importieren? Umgekehrt weiß ich es, aber für den gewünschten Weg finde ich selbst keine Lösung. Jede Hilfe willkommen.

...zur Frage

Analoges Telefon, 2 Mobilteile via DECT an Fritzbox, VoIP-Anschluss mit 3 Rufnummern - 2 gleichzeitige Gespräche?

Hallo zusammen,

meine Frage ist ob ich ein Gigaset C430A (Analog) mit zwei Mobilteilen, welche ich über DECT an einer Fritzbox betreibe bei einem VoIP-Anschluss mit 3 Rufnummern vom Anbieter auch tatsächlich zwei parallele Gespräche führen kann?

...zur Frage

habe Sinus 206 über DECT mit Fritzbox 7360 verbunden. Funktioniert. Wenn man im Breich des DECT Repeaters telefonieren will kommt die Meldung "Basis besetzt"?

...zur Frage

DECT Telefon am Fritzbox Router verbinden. Wie abwärtskompatibel ist diese Methode?

Hallo Leute,

Ich habe mir das neue FritzFon C5 gekauft und habe Schwierigkeiten das Neue Telefongerät in meinem Heimnetz zu integrieren. Beim Router handelt es sich um den FritzBox 6340 Cable Router der nun nicht der aktuellste Router ist. Ich habe viel recherchiert, allerdings konnte ich einfach nicht herausfinden ob das ganze kompatibel ist oder nicht.

Laut den technischen Spezifikationen des Routers soll diese Technologie unterstützt werden, wenn ich allerdings eingeloggt bin bei FritzBox und versuche ein weiteres Telefongerät hinzuzufügen habe ich nicht die Option ein "DECT" Gerät hinzuzufügen, so wie ich es bei manchen Youtube Tutorials gesehen habe.

Kann mich einer in diesem Thema aufklären? stelle ich mich blöd an oder ist das Ganze in der Form einfach nicht kompatibel? Ich habe mir auch schon überlegt bei FritzBox anzurufen, evtl. kann mir ja hier jemand behilflich sein.

Danke im voraus :)

...zur Frage

Dect Telefon an Fritzbox, Accu schnell leer. Problemlösung?

Die Fritzbox lässt sich als Basissatation für Dect- Telefone nutzen. Anmelden verlief bei mir problemlos, aber es blinkt im Mobilteil ständig das Ladesymbol und außerhalb der Ladestation ist es schnell leer. (Audioline 380). Bin beim googlen auf Foren gestoßen, die dies Problem allgemein beschreiben, konnte aber keine Lösung finden...

...zur Frage

DECT Verbindung reißt ständig ab?

Habe ein sinus 206 Basisstation und ein Mobilteil(war bei Basisstation dabei). Habe das Mobilteil per DECT an der Fritzbox Fon 7360 angeschlossen, damit dieses eine andere Nummer hat als die Basisstation. Lief alles gut seit ca. 1 1/2 Jahren. Seit einigen Wochen besteht nun das Problem, das am Mobilteil "Reichweite!" angezeigt wird. Muss es dann wieder an der Fritzbox anmelden. Funktioniert dann ca. 1-2 Tage, dann wieder dasselbe Problem. Wenn ich das Mobilteil an der Basis anmelde, klappt alles einwandfrei. Das Mobilteil hat aber dann die gleiche Nummer der Basis, soll aber die andere Nummer haben! An was kann das liegen bzw was kann ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?