1.fahrstunde was beachten was passiert was muss ich mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was du mitnehmen solltest wurde ja schon erwähnt.

Was genau in der 1. Stunde passieren wird, macht wohl jeder Fahrlehrer anders. Manche übernehmen zB die Pedale und man selber muss nur lenken.

Bei mir war es so, dass der Fahrlehrer in eine ruhige Seitenstrasse fuhr, wir die Plätze tauschten und er mir erstmal alles erklärte (Sitz u. Spiegel einstellen, Anzeigen, Schaltung etc.) Dann stieg er aus und demonstrierte den toten Winkel. War ganz interessant. Und dann ging es auch schon los, komplett mit selber Lenke, Schalten usw. Mitten im Berliner Berufsverkehr.

Aber lief alles gut. Viele Spass bei der ersten Stunde :-)

Ach ja: Und Handy lautlos machen bei der Fahrt. Am besten auch Vibration aus, sonst wirst du abgelenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123ok456
06.07.2017, 13:46

Danke, hab mein Handy bei so was nie dabei;)

0

Brille wenn du eine hast.

Ansonsten hab ich immer meinen Taschenkalender mit genommen weil mein Fahrlehrer mit mir immer am ende den Termin für die nächste Fahrstunde ausgemacht hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

Was dein Fahrlehrer mit dir macht ist ganz unterschiedlich.

Ich zeige meinen Fahrschülern natürlich immer wie sie ihren Sitz und die Spiegel einstellen, damit sie das beim nächsten mal auch direkt tun können. Dann fahre ich mit den Pedalen + Schalten und lass ihn erstmal nur lenken und blinken. Wenn ich sehe es läuft gut mit dem lenken dann fahren wir ins Industriegebiet und ich erkläre das Anfahren. Nachdem das dann erklärt wurde darf der Fahrschüler loslegen ... und ich mach die Augen zu während mein Auto immer und immer wieder abgewürgt wird... ;-) kleiner Spaß..

Je nach Schüler läuft es oder es läuft nicht. Ich mache ihn auch gerne mit dem Rückwärtsgang vertraut und er darf etwas rückwärts fahren. Und dann wird selbständig zurück gefahren!

Viel Erfolg und LG Tim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du dabei haben solltest ist eine Sehhilfe falls du die benötigst.

Und du solltest auch vernünftige Schuhe anziehen! Also keine Flip-Flops, Pumps mit hohen Absätzen oder extrem feste Wanderschuhe. Ein paar Turnschuhe oder ähnliches sind ideal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine hast, eine Brille. Ansonsten ganz normal anziehen, wie du es sonst auch würdest. Es ist nachvollziehbar, dass du ein bisschen Angst davor hast, aber das hat jeder. Aber dein Fahrlehrer weiß genau was er tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mitnehmen brauchst du nichts, und alles andere erklärt dir der Fahrlehrer. Das ist nämlich sein Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?