11. Klasse FOS abgebrochen und jetzt bewerben um einen Ausbildungsplatz

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi : ) Du hast mir ja geantwortet auf meine Frage und ich konnte dir da leider nicht antworten. Also hier nochmal. Ich habe nachdem ich geflogen bin im Halbjahr einen Nebenjob in einem Kinderspielparadies angefangen und damit meinen Führerschein finanziert und den auch gemacht. Man hat keinen Schulstress der sich mit dem Fahrschulstress mischt. Wenn du noch keinen Führerschein hast dann ist das jetzt der Zeitpunkt (wenn du einen willst). Den Rest der Zeit habe ich mit Hobbys verbracht und im September wieder mit der FOS Angefangen. Diesmal statt Technik im Wirtschaftszweig. Bis auf Mathe (mal wieder...) sind meine Noten jetzt spitze : ) Mathe kann ich ausbügeln und bleibe auf der FOS. Ich würde dir ans Herz legen evtl den 2. Versuch mit der FOS zu starten. (wenn du das überhaupt noch möchtest..) Falls nicht, wie habe ich mich beworben? Ich habe einfach "von September 2013 - Februar 2014 Fachoberschule Erding" reingeschrieben. Du kannst das zu deinem Vorteil machen das du auf der FOS warst glaub mir. Im Wirtschaftszweig warst du ja im Praktikum in einem Betrieb und hast somit schonmal Erfahrung mit der Berufswelt. Du hast dir Gedanken gemacht ob dir das gefällt und ob du das wirklich machen willst. Du so können sich Arbeitgeber sicher sein das du nicht die Ausbildung nach nem Halben Jahr wieder abbrichst ^^ Das wichtigste ist Selbstvertrauen zu haben. Auch wenn du diesen Job nicht bekommst in diesem einen Unternehmen, na und? Firmen gibts wie Sand am Meer. Locker bleiben. Du machst dir im Moment zu viel Stress. Wenn du den Nebenjob mit angibst dann merkt der Arbeitgeber das du nicht nur auf der Faulen Haut sitzt sondern auch was machst in deiner "Freien Zeit". Das hinterlässt auch ma nen Guten Eindruck! So, und da das jetzt ein so langer Text war nochmal zusammenfassend: -Schreib in die Bewerbung rein das du auf der FOS warst und evtl noch den Betrieb in dem du ein Praktikum gemacht hast -Füg hinzu wo du gerade Jobbst -Schreibe mehrere Unternehmen an und als letztes das Unternehmen bei dem du dir am Besten vorstellen könntest zu Arbeiten (den anderen kannst du immernoch Kündigen)

Hoffe ich konnte dir Helfen : ) MfG

Vielen Dank für deine motivierenden Worte. Genau das habe ich bis jetzt auch vorgehabt zu machen. Ich fang in demnächst mit meinem Führerschein an und suche mich diese Woche nach einem Nebenjob um, da ich aber erst 17 bin wird es bisschen schwerer einen zu finden aber das wird schon :) Momentan bewerbe ich mich noch bis ich zusagen kriege, aber hast schon Recht, Firmen gibt es echt wie Sand am Meer. Ich sollte bloß versuchen im Bewerbungsgespräch alles clever zu erklären^^

Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?