11. Klasse - traue mich nicht, mich zu melden

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Bei uns gibt es einen sogenannten Tutor. Im Klassensystem hat man mit dem Klassenlehrer gesprochen, wenn es Probleme gibt. Ab dem Kurssystem wendet man sich bei uns an den Tutor. Falls es soetwas bei euch auch gibt, könntest du mit ihm ja mal darüber reden und fragen, was man in deiner Situation am besten machen kann.

Spreche doch auch mal mit den einzelnen Fachlehrern. In Deutsch könntest du deinen Lehrer mal genauer fragen, was an deinen Texten schlecht formuliert bwz. schwammig ist. Außerdem was du machen kannst, um dieses zu bessern.

Wenn du dich meldest solltest du immer daran denken, dass es überhaupt nicht schlimm ist, wenn du etwas falsches sagst. Auch in der Oberstufe kann man nicht alles wissen. Man ist in der schule um etwas zu lernen und darf auch mal etwas falsches sagen.

Versuche dich jedes mal zu melden, wenn etwas vorgelesen werden soll oder wenn HA kontrolliert werden. wenn du deine HA gemacht hast, kannst du diese ja auch vorlesen.

Bereite dich gut auf den Unterricht vor. Dann kannst du am Anfang der Stunde z. B sagen, worüber ihr in der letzten Stunde gesprochen. Das wird bei uns immer gefragt.

Spreche mal mit deinen Lehrern...

LG Micky

Danke für deine Antwort. Ja wir werden in den nächsten Tagen unseren Tutor wählen.

Vorlesen mach ich schon lange nicht mehr. Ich bin nicht sonderlich gut im Vorlesen. Ich verspreche mich immer sehr extrem und bei den Hausaufgaben habe ich trotzdem Angst, dass es falsch sein könnte.

Ich werde mir trotzdem mal deinen Tipp zu Herzen nehmen und sehen, was sich machen lässt.

1

Du solltest vielleicht mal mit deiner Lehrerin reden und ihr von deinem Problem erzählen. Das kann vieles verbessern, wenn sie Bescheid weiß. Ansonsten musst du dich einfach überwinden, dich zu melden. Du sagst ja selber, dass du öfter was weißt oder du Aufgaben richtig lösen kannst. Versuch dich bei diesen Dingen zu melden. Da wirst du dich nicht blamieren und es gibt dir mehr Sicherheit. Viel Erfolg!

Aber momentan komme ich in diesem Fach nicht zurecht. Es ist nicht mal Leistungskurs, aber trotzdem sehr schwierig (Geschichte)

0

sprich mit den Lehrern über dein Problem

Kann mir jemand Mut machen?

Ich bin 15 Jahre, weiblich und gehe in die 11. Klasse. Ich habe mich noch nie so richtig im Unterricht gemeldet und jetzt, da ich Abitur machen will, stehe ich auf einer 5 in Mündlich (fast in jedem Fach).

Kann mir jemand Mut machen dass ich mich traue mich im Unterricht zu melden?

Ich wäre euch sehr Dankbar!!!

...zur Frage

Wie beruhigen wegen Abitur?

Am Donnerstag ist es soweit. Wie kann ich mich morgen Abend und auch Donnerstag beruhigen?

...zur Frage

Total unglücklich wegen Note/Ich will mich bessern

Ich habe heute die Deutscharbeit wiederbekommen. Super cool, ich hatte eine 2. In der Arbeit davor eine 3. Ich bin in der neunten Klasse. Aus dem anlass dass das Schuljahr bald vorbei ist hat sie uns die Noten gesagt. Ich bekomme eine 4, weil ich mich nie melde, aber die schrift. Noten sind doch gut(siehe oben). Die Lehrerin meinte, ich würde so die Zehnte Klasse nächstes jahr nicht schaffen wenn ich mich nie melde. Ich bin total unglücklich dass ich mir immer die Noten versaue :( . Wie kann ich mich überwinden zu melden(traue mich nicht)? Wieso bekomme ich keine 3? Sie sieht doch dass ich was im Hirn hab, an den noten?

...zur Frage

Keine Rundfunkbeitragsgebühren bezahlt und dann selbst melden– merkt die GEZ, dass man bis dahin nicht zahlte?

Ich habe lange Zeit versäumt Rundfunkbeitragsgebühren zu zahlen und die GEZ hat sich bisher noch nicht bei mir gemeldet. Kann sie– wenn ich mich jetzt selbst melde– in ihren Unterlagen einsehen, dass ich bisher nicht gezahlt habe?

In meinem Fall ist es so, dass ich umziehe, und mich erst im neuen Wohnort melden will. Wird dann nur der neue Wohnort überprüft, oder auch, ob ich dort wo ich vorher gewohnt habe immer gezahlt habe?

...zur Frage

Meine Lehrerin gibt mir ständig schlechte Noten..?

Hi

Meine Lehrerin in Französisch gibt mir ständig mündlich schlechte Noten. Ich war im letzten Halbjahr mündlich sehr schlecht (hab zwar nie im Unterricht gequatscht, hab mich aber pro stunde nur so 3 mal gemeldet) und hatte deswegen mündlich eine 6. Ich habe mich dann richtig angestrengt, da ich versetzungsgefährdet bin und immerhin macht mündlich 50% der note aus. Also habe ich extra eine Präsentation gehalten (für die ich eine 3 bekommen habe) und ich melde mich jetzt sehr oft im Unterricht, sogar meine Freunde behaupten es und oft ist es richtig. Ich stelle auch oft die Hausaufgaben vor und rede so gut wie nie im Unterricht, da ich alleine an einem Tisch sitze. Trotzdem haben wir heute unsere Mündliche noten erfahren und ich stehe momentan auf einer 5-6. Also geändert hat sich nicht wirklich viel. Dann, letzte Woche habe ich mich sehr oft gemeldet und nach dem Unterricht ist die Lehrerin zu mir gekommen und meinte, ich melde mich viel zu oft und sie hat mir für diese Stunde eine 5 eingetragen, weil ich mich eben zu oft gemeldet habe. Dann habe ich versucht mich weniger zu melden und die Lehrerin meint, ich solle mich öfters melden.

Ist sowas überhaupt akzeptabel?? Sogar meine Freunde können bestätigen, dass ich mich sehr oft melde. Meine Mutter hat sich auch schon beschwert und die Lehrerin meint, ich strenge mich halt nicht ''gut genug'' an. Ist sowas überhaupt normal? Ich habe schon soo oft mit ihr darüber geredet und sie meint ich bin einfach nicht gut genug für die 4 oder 3 im mündlichen. Ist sowas normal?

LG und sorry für den langen text

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?