10 Klasse G8 schwer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du schaffst das, wenn du dich dransetzt und dich motivierst, lernst etc.

Ansonsten kann ich dir empfelen, wo wahrscheinlich die Fristen schon abgelaufen sind, Fachabi (Fachhochschulreife) zu machen. Es ist schon einfacher, aber immer noch wie Abitur. Du hast nur einen enormen Praxisbezug zu Schwerpunkten wie Sozialpädagogik, Technik, Gesundheit, etc.

Versuch es erstmal, man kann immer noch Plan B einschlagen. Soviele machen Abi und die schaffen es ja auch alle.

Glaub an dich :)

Die E-Phase könntest du noch schaffen, ich fand die sogar leichter als die 9. Die Q-Phase wird ein ganzes Stück schwerer, da musst du dann teilweise richtig was nachholen!
Ich bin grade in der Q2 ( nach den Ferien Q3) auch G8 in Hessen, falls dir diese Info hilft

Ich hab auch schon gehört, dass die Q-Phase wesentlich schwerer wird :(

0

Was ich voll bescheuert finde, weil die Einführungsphase, die einen eigentlich in die Oberstufe EINFÜHREN sollte, einen komplett falschen Eindruck hinterlässt

0

Die 10. Klasse ist meiner Meinung nach deutlich leichter.

Wegen des Stoffes, oder weil man weniger lernen muss?

0

Es war insgesamt die selbe Menge, aber meines Empfindens nicht so anspruchsvoll. Außer in Chemie, da bin ich von einer 2 auf eine 4 gerutscht ^^. Aber habe keine Angst, das wird schon :).

0

Das E-Jahr ist sooo einfach, dass es eigentlich schon dazu angetan ist, als überflüssig wegzufallen.

Weder lernt man Neues noch wiederholt man Erlerntes; ergo ein verlorenes Schwafeljahr für Schüler wie für Lehrer !! : - ((

pk

Ich denke, es geht um G8. Da sind die Inhalte durchaus neu (oder hast du in der neun schon Differenzialrechnung gelernt?!).

0

Was möchtest Du wissen?