1 weltkrieg kriegsalltag an der front?

6 Antworten

Dann hättest du Mal gucken müssen ob bei dir in der Nähe irgendein Kino in letzter Zeit die Doku "they Shall Not grow old" läuft. Der Film behandelt den ersten Weltkrieg aus Sicht der Engländer, von der Einschreibung, über die Ausbildung bis hin zum Frontalltag und das Ende des Kriegs.

Das war ein Grabenkrieg.

Viele Denken das Krieg eine Feuerhölle ist, aber das Problem war eher Matsch, die Soldaten die standen Knietief im Matsch und das über Wochen.

Als Grabenkrieg waren die Soldaten auch nicht weit weg von zu hause, rein theoretisch hätte jeder Soldate innerhalb von 2 Tagen wieder zu hause sein können, die Eisenbahn fuhr ja bis zur Front. Nach ein paar Tagen bis Wochen gab es die Wachablösung.

Lies einfach "im Westen nichts neues"!

Da wird das sehr genau beschrieben.

Das dauert zu lange und ist zu anstrengend. Vermutlich ist morgen Präsentationstermin.

0

dankeschön

1

Wenn dich das Thema interessiert, dann wirst Du um das Lesen im Internet, oder besser noch in einem Buch, nicht herumkommen!

Man kann diese Frage doch nicht hier in einigen wenigen Sätzen beantworten!

Was möchtest Du wissen?