1 mal kiffen schlimm?

13 Antworten

1 mal kiffen schlimm? nö

ist es arg schlimm? lasse es lieber

Marihuana ist die Heilung der Nation, Alkohol die Zerstörung.Bob Marley

Gibt das Hanf Frei (Ströbele)

Innenminister Friedrich:

"Wir brauchen keine Pflanze, die das Gras für sich behält. Wir brauchen eine Pflanze, die das Gras für die Parlamente, für den Staat, für die Öffentlichkeit bereitstellt."

Original: "Wir brauchen keinen Geheimdienst, der Informationen für sich behält. Wir brauchen einen Geheimdienst, der Informationen für die Parlamente, für den Staat, für die Öffentlichkeit bereitstellt.

Don't drink and drive if you can smoke and fly! I never went to high school, but i went to school high :)

Also an sich ist einmal kiffen zumeist nicht schlimm, es ist zumeist ehr Entspannend und wird als Angenhm erlebt. Du solltest darauf achten das es nicht zu einem Dauerzustand wird. Cannabis verändert die Wahrnehmung und kann im Idealfall auch zu positiven Einsichten in sich selbst und das Leben an sich führen. An sich hat Cannabis, wenn man es nicht dauerhaft konsumiert kaum negative Auswirkungen, wenn man aber zu emotionaler instabilität neigt oder eine veranlagung zu psychischen Problemen (besonders Psychosen) hat, sollte man lieber vorsichtig sein und es lassen. Auch bei bestehenden Vorerkrankungen am Herz-Kreislaufsystem ist vorsicht geboten. An sich würde ich keinem den Rat geben unbedingt zu Kiffen, aber wenn man es von sich aus sowieso machen will ist es ok, man sollte nur keinen drängen. Mit 21 ist auch besser als mit 13, um so ehr man beginnt um so ehr entwickelt sich ne Abhängigkeit und andere negative Auswirkungen. Ich würde dir Raten "Set und Setting" zu berücksichtigen, wenn du es Ausprobieren willst mach es wenn es dir gut geht, du Zeit hast, an einem Ort den du magst mit Leuten die du magst, dann sollte eigentlich nichts schief gehen.

Also ich bin 17 und einige aus meiner Klasse kiffen, aber ich hab das noch nicht mit gemacht. Also Gras nehmen sie.

Die meisten sagen, es haut sie um(wenn sie zu viel nehmen gehtes ihnen manhmal richtig dreckig-wie n Kater) manche sagen sie merken gar nichts :)

Manche sagen sie lachen mehr und haben einfach so Spaß :)

Ich habe fast ein Jahr lang gekifft und was ich dir sagen will ist dass du es nicht tun solltest wenn du dich gleich danach mit deinen Eltern oder mit jemandem der das nicht erfahren sollte triffst. Die würden das sonst merken. Wegen dem einschlafen ist das kein Problem du solltest allerdings mindestens 15 Minuten warten bis du dich hinlegst sonst kommt dir dein Abendessen wieder hoch. Ausserdem ist es ein bisschen Geldverschwendung wenn du die Wirkung zu wenig geniest. Und was ich die unbedingt noch sagen möchte ist mach es nicht regelmässig!! Einmal ist okay aber wenn ich etwas in 1 jahr kiffen gelernt habe ist es dass es auf lange Dauer nur Geldverschwendung ist und deinem Charakter wie auch deinem Körper enorm schadet.

Ich hoffe ich konnte dir helfen! Mfg Timon

Das macht dich nicht kaputt. Ich finde, man sollte in seinem Leben so viel wie möglich ausprobieren, solange man gewissen Grenzen einhält. Probier es ruhig mal aus. Beim ersten mal könnte es unter Umständen anders wirken, aber wenn es nicht übertrieben wird wirst du in der Lage sein, Nachhause zu gehen.

Was möchtest Du wissen?