0 Punkte, weil mein Referatspartner gefehlt hat?

11 Antworten

doch das ist in ordnung. das was du gemacht hast ist arbeitsverweigerung. ganz klar 0 punkte. auch wenn es ein partnerreferat ist, muss man damit rechnen das, wenn der partner nicht erscheint, man das referat auch alleine halten muss.

Wenn Du es nicht alleine halten wolltest, das wäre die Lösung gewesen, dann gibt es halt null Punkte und rumheulen beim Rektor ist ziemlich infantil

Manchmal nutzen lehrer ihre Macht auch aus um jemanden eins auszuwischen, warum sich dann nicht an jemand anderen wenden? Das ist nicht in jedem Fall infantil.

1
@volluto

in diesem fall aber schon. arbeitsverweigerung nennt sich das.

0

Die Lehrerin darf DICH doch nicht dafür verantwortlich machen, dass dein Partner nicht da war bzw. es verpeilt hat. Du solltest auf jeden Fall zum Rektor gehen, sowas darf man nicht auf sich sitzen lassen, da du ja nicht einmal ansatzweise was dafür konntest. Es sei denn, du hast deinen Teil auch nicht gemacht, wovon ich aber mal nicht ausgehe.

Steht doch in der Frage das sie sich geweigert hat, es ohne partner vorzutragen

0

0 Punkte sind eine nichterbrachte Leistung. Hast du dich geweigert, deinen Teil des Referats zu halten? Dann ist sie ein wenig im Vorteil. Trotzdem kannst du versuchen mit ihr zu reden (eventuell "Wiederholen" des Referats) oder dem Direktor, wenn du echt so weirt nach oben gehen musst.

Das ist ja eine richtige Sche*ße. Wenn du dich wirklich nicht ohne Grund geweigert hast, deinen Teil alleine vorzutragen, sprich mal mit dem Stufenleiter/Klassenlehrer. Schlimmstenfalls zum Schulleiter. Ich hatte auch schon solche dummen Probleme. Manche Lehrer sind einfach reichlich bescheuert. Ich kann es im Gegensatz zu manchen hier verstehen, dass er/sie nicht alleine wollte. Manche Referate sind einfach nur zu zweit sinnvoll oder die Powerpointpräsentation/Plakat hat gefehlt.

Was möchtest Du wissen?